Schlagwort-Archive: Sprache

Jiddisch – Zeit für Tacheles

Jüdische Kultur ist in Deutschland seit der Nazizeit leider im Alltag kaum noch präsent – denkt man jedenfalls. Dass viele Ausdrücke und Wörter, die wir benutzen, dieser faszinierenden uralten Tradition entspringen, weiß man oft nicht. Unser Autor hat sich ein paar Gedanken gemacht zum Erbe der jiddischen Sprache im Deutschen. Jiddisch – Zeit für Tacheles weiterlesen

Einmal Integration im Allround-Paket, bitte!

Das „Refugee Programm“ der Universität Tübingen bereitet Geflüchtete ein Jahr lang auf den Einstieg in den deutschen Studien- und Arbeitsalltag vor. Während an anderen Unis vor allem Sprachkurse angeboten werden, setzt man hier auf einen allumfassenden Ansatz. Ziel ist die Auseinandersetzung mit der deutschen Gesellschaft und Kultur in allen Variationen. Einmal Integration im Allround-Paket, bitte! weiterlesen

Um Kunst reden

Natali Bauer erhält die Kunstwerke ihrer Mutter Margarete als Erbe. Doch was machen mit mehr als 220 Objekten? Die kreative Lösung liegt in der Veranstaltung eines Rhetorik Slams, der am 10. November als Teil eines Kunstsalons im Landratsamt Tübingen stattfand. Rhetorik-Studierende der Universität gestalteten den Abend im Rahmen eines Praxisseminars unter Anleitung des Rhetoriktrainers Nikos Andreadis mit viel sprachlichem Geschick. Um Kunst reden weiterlesen