Schlagwort-Archive: Proteste

Aufklärung gegen Rassismus: Ein Gespräch über Rassismus und aktive Konfrontation

Vergangenen Donnerstag fand im Deutsch-Amerikanischen Institut (d.a.i.) in Tübingen ein Gespräch mit Alice Hasters über ihr Buch “Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen sollten” statt. Die Veranstaltung wurde über Zoom und YouTube übertragen und fesselte fast 3700 Zuschauer vor den Bildschirmen. Damit leitete das d.a.i. den Auftakt des “Black History Month” ein, welcher sich unter anderem mit rassistisch motivierter Polizeigewalt auseinandersetzt.
Aufklärung gegen Rassismus: Ein Gespräch über Rassismus und aktive Konfrontation weiterlesen

Verfasste Studierendenschaft unter vier Systemen

In unserem im Jahr 1821 beginnenden ersten Teil der Historie studentischer Mitbestimmung an der Uni Tübingen, machen wir eine hochschulpolitische Zeitreise durch das Kaiserreich, die Weimarer Republik, das dritte Reich und die Bonner Republik.

Verfasste Studierendenschaft unter vier Systemen weiterlesen

Rassismus: Verschiedene Ausprägungen des gleichen Systems

#BlackoutTuesday – unter diesem Hashtag posteten Anfang Juni Millionen Menschen, um dem getöteten Afroamerikaner George Floyd zu gedenken. Davon angestoßen widmet sich das D.A.I. Tübingen in Zusammenarbeit mit Osiander über den Juni hinweg jeden Dienstag dem Thema Rassismus. Vergangenen Dienstag wurden in diesem Rahmen in einer Diskussionsrunde viele Fragen gestellt und beantwortet: Es ging um Rassismus und Polizeigewalt – sowohl in den USA, als auch in Deutschland. Rassismus: Verschiedene Ausprägungen des gleichen Systems weiterlesen