Schlagwort-Archive: Podiumsdiskussion

Tübinger Innovationen gegen Corona: Ein Gespräch Mit CureVac und CeGaT

Wie fortschrittlich ist Deutschland bei der Erforschung und Bekämpfung des Coronavirus? Und welche Bedeutung hat Tübingen als Technologiestandort? Antworten darauf lieferte ein Diskussionsabend mit zwei Menschen, die es wissen müssen: Die Gründer*innen der Tübinger Biotech-Unternehmen CureVac und CeGaT.

Tübinger Innovationen gegen Corona: Ein Gespräch Mit CureVac und CeGaT weiterlesen

Aus dem Land der Gegensätze – Im Gespräch über die US-Wahlen

Eine Wahl, zwei Präsidentschaftskandidaten und ein Wahltag, aus dem mehrere Tage der Auszählung folgten. Die US-Wahl zog die Aufmerksamkeit der Welt auf sich. Auch an der Uni Tübingen diskutierten Wissenschaftler*innen beherzt darüber.

Aus dem Land der Gegensätze – Im Gespräch über die US-Wahlen weiterlesen

Brexit – irgendwie, irgendwo, irgendwann

Die Verhandlungen rund um den Brexit ziehen sich. Man mag gar sagen, dass sie sich sehr ziehen. Doch immerhin bleibt so jedem die Gelegenheit sich ausreichend über die Hintergründe zu informieren. Bereits gut informierte Dozenten der Tübinger Universität nutzten diese lange Zeit währenddessen zur Organisation einer Podiumsdiskussion, die sich mit dem Fall Nordirland und seiner Bedeutung im Kontext des Brexit befasste, in einer diesmal recht ungewöhnlichen Atmosphäre.  

Brexit – irgendwie, irgendwo, irgendwann weiterlesen