Schlagwort-Archive: Kunst

Lesen und lesen lassen – Die “Nuit de la Lecture” vom ICFA Tübingen

Ein wenig Abwechslung im Home Office: Das Deutsch-Französische Kulturinstitut streamte am vergangenen Donnerstag die “Nuit de la Lecture”. Ein Abend zwischen Eskapismus und Isolation, Hoffnung und Wehmut. Unsere Redakteurin berichtet. Lesen und lesen lassen – Die “Nuit de la Lecture” vom ICFA Tübingen weiterlesen

Spotify – Unser musikalischer Big Brother?

Ich sitze mit meiner Familie am Esstisch. Es ist der Erste Weihnachtsfeiertag. Meine Mutter bittet mich darum, festliche Musik anzumachen. Nur ein bisschen für den Hintergrund. Ohne lange nachzudenken, öffne ich Spotify, suche Weihnachtsmusik und finde „Christmas Cocktail Jazz“. Drei Stunden lang dudelt aus den Boxen die vorgefertigte Playlist mit ununterscheidbaren Liedern von namenlosen Künstler*innen. Hat jemand zugehört? Nein. Niemand, außer des Spotify-Algorithmus. Doch was macht dieser Algorithmus eigentlich, und wieso? Über die Chancen und Tücken des beliebtesten Musik-Streaming-Dienstes Deutschlands.
Spotify – Unser musikalischer Big Brother? weiterlesen

Hölderlin im Turm: 13qm, 36 Jahre, 48 Gedichte

Zeitgenossen hielten Friedrich Hölderlin für wahnsinnig; zu leben hätte er nur noch drei Jahre, attestierte ihm ein Arzt. Eine einfache Tübinger Tischlerfamilie aber nahm den Dichter zur Pflege in ihren Turm am Neckar. Hölderlin, der zu einem der bedeutendsten Lyriker seiner Zeit wurde, blieb nicht nur drei, sondern 36 Jahre. Heute führt eine Dauerausstellung im Hölderlinturm durch sein Leben. Hölderlin im Turm: 13qm, 36 Jahre, 48 Gedichte weiterlesen