Schlagwort-Archive: Interview

Ersti zu Pandemiezeiten – Wie schwierig ist der Studienstart?

Dass unser Studileben durch die Corona-Pandemie anders oder fast nicht vorhanden ist, merkt wohl jeder. Wie aber gehen die Erstsemestler*innen mit der Onlinelehre um? Können sie überhaupt neue Kontakte knüpfen oder bleiben sie mit dem Studienstart alleine? Unsere Redakteurinnen haben mit Erstis über ihre Schwierigkeiten gesprochen. Ersti zu Pandemiezeiten – Wie schwierig ist der Studienstart? weiterlesen

„Ich bezeichne mich gerne als unbelehrbaren Optimisten“ – Tübinger Pfarrer Ulrich Skoboswky im Gespräch

Die Kirche ist eine wichtige kulturelle Institution, in der Menschen zusammenkommen und ihren Glauben gemeinsam feiern. Wie für viele andere Institutionen blieb die Corona-Pandemie auch für diesen Bereich nicht ohne Folgen. Kupferblau im Gespräch mit dem Tübinger Pfarrer und Vorsitzendenden der katholischen Gesamtkirchengemeinde Ulrich Skobowsky  über die Auswirkungen der Pandemie, neue Ansätze für Gemeinschaft und den Mut zum Optimismus. „Ich bezeichne mich gerne als unbelehrbaren Optimisten“ – Tübinger Pfarrer Ulrich Skoboswky im Gespräch weiterlesen

Die Corona School: Ehrenamtliches Engagement während einer Pandemie?

Ehrenamtliches Engagement ist schon während normaler Zeiten etwas, das sich für die Beteiligten immer lohnt. Aber gerade in einer Pandemie scheint es umso wichtiger, etwas für die Gesellschaft zu tun. Aber wie? Studierende können im Rahmen der ‚Corona School‘ online Nachhilfe anbieten. Im Gespräch mit Kaiya Reisch haben wir ein bisschen mehr über den Verein in Erfahrung gebracht und nachgefragt, warum es sich lohnt, ein wenig der eigenen Zeit in Nachhilfe zu investieren. Die Corona School: Ehrenamtliches Engagement während einer Pandemie? weiterlesen