Schlagwort-Archive: Eberhard Karls Universität

Stura-Inside vom 06.07.2020

Der Studierendenrat, kurz StuRa, tagt alle zwei Wochen, um die Interessen aller Studierenden an der Uni Tübingen zu vertreten. Wie genau laufen die öffentlichen Sitzungen ab und was wird dort besprochen? Das Wichtigste aus der StuRa-Sitzung vom Montag, 6. Juli, erfahrt ihr hier.

Stura-Inside vom 06.07.2020 weiterlesen

Ein Tag im Museum trotz Corona

Ein Besuch im Museum steht bei den meisten von uns wahrscheinlich nicht auf Platz Nummer eins der Dingen, die man in seiner Freizeit machen würde. Aber mal ehrlich – die Quarantäne lässt uns alle Dinge vermissen, von denen man gar nicht wusste, dass man sie vermissen könnte. Irgendwann ist Netflix von A bis Z durchgeschaut, jeder Kontakt in seiner Freundesliste mehrere Male angerufen, bis ihr euch aus zwei Bildschirmen heraus anstarrt, weil ihr euch nichts mehr zu erzählen habt, da euer Tagesablauf heute, genauso wie gestern, aus absolut gar nichts bestand. Ein Tag im Museum trotz Corona weiterlesen

Kurzmeldung: Aktionen gegen die Verschärfung des Polizeigesetzes

Am vergangenen Samstag machten die Aktivist*innen des Bündnisses  #NoPolGBW an verschiedenen Orten in Baden-Württemberg auf die aktuell geplanten Verschärfungen des Polizeigesetztes aufmerksam. Anhand von Hinweisschildern wurde darauf hingewiesen, dass die geplanten Gesetztesänderungen es der Polizei erlauben würden, an sogenannten „gefährdeten Orten“ anlasslos zu kontrollieren oder verdeckt zu filmen.

Auch in Tübingen wurden am Holzmarkt, am Sternplatz und an einigen weiteren Plätzen Aktionsschilder angebracht, um auf die Thematik aufmerksam zu machen. Maja Kirsch, Pressesprecherin der Tübinger Ortsgruppe von #NoPolGBW, bewertet das Vorgehen der Landesregierung in einer Pressemitteilung vom 25. April als untragbar. Während die Einschränkungen auf Grund des Coronavirus aktuell keine Demonstrationen zulassen würden, würden CDU und Grüne dauerhafte Einschränkungen in die Freiheitsrechte der Bürger vorbereiten, so Kirsch.

Foto:  Bündnis #NoPolGBW