Schlagwort-Archive: Ausstellung

Hölderlin im Turm: 13qm, 36 Jahre, 48 Gedichte

Zeitgenossen hielten Friedrich Hölderlin für wahnsinnig; zu leben hätte er nur noch drei Jahre, attestierte ihm ein Arzt. Eine einfache Tübinger Tischlerfamilie aber nahm den Dichter zur Pflege in ihren Turm am Neckar. Hölderlin, der zu einem der bedeutendsten Lyriker seiner Zeit wurde, blieb nicht nur drei, sondern 36 Jahre. Heute führt eine Dauerausstellung im Hölderlinturm durch sein Leben. Hölderlin im Turm: 13qm, 36 Jahre, 48 Gedichte weiterlesen

Ausstellung: “Spitzfindig – geritzt, gefärbt, gedruckt”

Werke von den Künstler/-innen aus der Radierwerkstatt der Lebenshilfe Tübingen

Momentan findet in der Volkhochschule Tübingen eine Ausstellung der Radierwerkstatt der Lebenshilfe Tübingen statt. Hier werden ausdrucksstarke Kaltnadelradierungen der Künstler*innen gezeigt. Die Ausstellung läuft schon seit Anfang Januar und endet am 14. März 2020. Mal etwas anderes!

Foto: Sarah Sommerau

Perspektivwechsel Im D.A.I.: Native American Photography

Seit dem 4. Dezember ist im Deutsch-Amerikanischen Institut (d.a.i.) die Fotoausstellung „Native American Photography“ von Cara Romero zu sehen. In einer Reihe von Bildern stellt die Fotografin die Vielseitigkeit der indigenen Kultur dar und beseitigt stereotypische Vorstellungen. Perspektivwechsel Im D.A.I.: Native American Photography weiterlesen