Archiv der Kategorie: Kultur

Hölderlin im Turm: 13qm, 36 Jahre, 48 Gedichte

Zeitgenossen hielten Friedrich Hölderlin für wahnsinnig; zu leben hätte er nur noch drei Jahre, attestierte ihm ein Arzt. Eine einfache Tübinger Tischlerfamilie aber nahm den Dichter zur Pflege in ihren Turm am Neckar. Hölderlin, der zu einem der bedeutendsten Lyriker seiner Zeit wurde, blieb nicht nur drei, sondern 36 Jahre. Heute führt eine Dauerausstellung im Hölderlinturm durch sein Leben. Hölderlin im Turm: 13qm, 36 Jahre, 48 Gedichte weiterlesen

Wiedereröffnung der Tübinger Kinos

Das Tübinger Autokino ist schon wieder vorbei, das Sommernachtskino noch einen halben Monat hin – und bei Netflix hast du deine Watchlist seit Beginn der Quarantäne schon durchgesuchtet? Rettung naht! Nachdem das Tübinger Atelier-Kino schon Mitte Juni wiedereröffnete, folgte nun diesen Donnerstag, am 2. Juli, auch das Kino Museum. Das Arsenal und die Blaue Brücke hingegen bleiben weiterhin geschlossen. Wiedereröffnung der Tübinger Kinos weiterlesen

Am Ende gewinnt der Humor – Der 163. Tübinger Poetry-Slam

Improvisation ist ja momentan das Maß aller Dinge – besonders bei Kulturschaffenden. Auf der provisorischen Freilichtbühne neben dem Landestheater fand am Dienstag der 163. Tübinger Poetry-Slam statt. Doch kann mit Mundschutz und 1,5m-Sicherheitsabstand überhaupt eine poetische Theaterstimmung entstehen? Die Kupferblau war natürlich vor Ort und hat sich ein Bild von dem Abend gemacht. Am Ende gewinnt der Humor – Der 163. Tübinger Poetry-Slam weiterlesen