Das ultimative Mitbewohner-Quiz

Das ultimative Kupferblau Mitbewohner Quiz ist möglicherweise nicht ganz so ultimativ und basiert ein klein wenig auf übertriebenen Stereotypen. Allerdings verrät es euch mit 100 prozentiger Sicherheit ganz viel über eure Persönlichkeit und welcher Typ Mitbewohner ihr seid! Viel Spaß.

Hier könnt ihr euch unser ultimatives Kupferblau Mitbewohner-Quiz herunterladen – wir sind gespannt welcher Typ du bist. Die Auflösung gibt es weiter unten auf der Seite.

Welchen Weg wirst du gehen?

Die Auflösung

A: Der stille Chefkoch
Du hast gerne deine Ruhe, stehst auf Netflix Serien und es kann schon mal vorkommen, dass du nachts um 3 am Herd stehst und ein Curry zauberst. Den Weg zur Vorlesung verbringst du in deiner eigenen Welt, mit Musik in den Ohren. Du bist quasi der perfekte Mitbewohner für jemanden, der selbst nicht allzu kommunikativ ist. Du bringst Möbel mit, hälst die Basilikum Pflanzen am Leben und ziehst dein Ding durch. Für einen Plausch in der Küche bist du auch hin und wieder zu haben. Mehr ist allerdings eher nicht drin. Und das ist auch okay so. Wenn du allerdings nur zu schüchtern bist: Keine Sorge, deine Mitbewohner beißen schon nicht. Versuch doch mal über was anderes, als die Uni zu reden.

B: Das Partybienchen
Du gehst von Anfang an voll im Studentenleben auf. Kein Clubhausfest ohne dich, der Türsteher vor dem Schaf kennt dich und auch der Rewe um die Ecke weiß, dass Donnerstag der Kasten gekauft wird. Den Mitbewohnern kann das schon ab und zu mal zu viel werden, aber dann nimmst du sie einfach mit deiner guten Laune an die Hand. Lernen kann ja nicht alles sein. Aber die Partys finden auch ohne dich statt, und keine Sorge, nicht immer verpasst du was. Gönn dir und der WG auch mal einen entspannten Abend zuhause, ohne dass zu später Stunde beschlossen wird, doch noch durch die Bars zu ziehen.

C: Das Fachschaftsmitglied
Den WG Erstie hast du quasi adoptiert, das Studium ist Organisationssache und das Flunkyball Turnier im Park hast du klar gemacht? Dann bist du wahrscheinlich das Fachschaftsmitglied (ohne dass du wirklich in einer Fachschaft aktiv sein musst). Du hast die Uni unter Kontrolle, Pläne für dein Leben und Spaß dabei. Das ist perfekt, nur denk daran, dass das ab und zu auch einschüchternd wirken kann. Aber keine Sorge, auch Vorbilder dürfen mal abstürzen. Tu dich am besten mit einem Partybienchen zusammen und ein Abend der mal nicht geplant ist, kann auch genossen werden.

Foto: Sinem Tuncer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.