Schlagwort-Archive: Umwelt

Art to stay or Coffee to go?

Ist das Kunst, oder kann das weg? Das fragten sich am Dienstag bestimmt viele Passanten, die an der Neuen Aula oder der Universitätsbibliothek vorbeikamen. Die künstlerische Kaffee-Becher-Aktion soll die Studierenden auf das Müllproblem aufmerksam machen und zum Umdenken anregen.  Art to stay or Coffee to go? weiterlesen

Greenwashing: Warum dürfen die das alles?

Warum ist es erlaubt, dass bei der Produktion von Gütern die Menschenrechte verletzt und die Umwelt zerstört werden? Und warum werde ich als KonsumentIn dafür verantwortlich gemacht? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Kathrin Hartmann in ihrem Buch „Die grüne Lüge“. Greenwashing: Warum dürfen die das alles? weiterlesen

Nächste Woche wird aufgeräumt

Riesige Inseln aus Plastik, die im Meer schwimmen. So groß wie ganze Staaten. Viele von uns haben diese Bilder schon einmal gesehen. Wer sehen will, wie groß die Verschmutzung durch Plastik ist, muss aber gar nicht in Richtung Weltmeere schauen. Es fängt schon vor der eigenen Haustür an – oder vor der Uni Bibliothek.
Nächste Woche wird aufgeräumt weiterlesen

STURA INSIDE VOM 8.1.2018

Der Studierendenrat, kurz StuRa, vertritt die Interessen aller Studierenden an der Uni Tübingen. Wie genau laufen die öffentlichen, zweiwöchigen Sitzungen ab und was wird dort besprochen? Das Wichtigste aus der StuRa-Sitzung vom 8. Januar 2018  erfahrt ihr hier. STURA INSIDE VOM 8.1.2018 weiterlesen

Mit Herz und Verstand gegen den Klimawandel

Mit einem Vortrag zu der Fragestellung „Was kann man tun, um Klimawandel möglichst effektiv zu begegnen?“ sind die Tübinger Klimatage in die zweite Woche gestartet. Am Montagabend im Weltethos-Institut erklärte der Politikwissenschaftler Johannes Ackva mögliche Lösungsstrategien, die sich vor allem auf bisher vernachlässigte Technologien konzentrierten, aus Sicht des Effektiven Altruismus.

Mit Herz und Verstand gegen den Klimawandel weiterlesen

Gemüse pflanzen in der Innenstadt

Urban Gardening – heißt das Phänomen, wenn Grünflächen der Stadt  zu öffentlichen Gärten werden. So weit ist es in Tübingen noch nicht. Doch wer aufmerksam durch die Stadt läuft, kann sie bereits entdecken: die Pflanzenkisten, in denen Obst und Gemüse selbst angebaut wird.

Gemüse pflanzen in der Innenstadt weiterlesen