Schlagwort-Archive: Tübingen

Perspektivwechsel Im D.A.I.: Native American Photography

Seit dem 4. Dezember ist im Deutsch-Amerikanischen Institut (d.a.i.) die Fotoausstellung „Native American Photography“ von Cara Romero zu sehen. In einer Reihe von Bildern stellt die Fotografin die Vielseitigkeit der indigenen Kultur dar und beseitigt stereotypische Vorstellungen. Perspektivwechsel Im D.A.I.: Native American Photography weiterlesen

Book recommendations for the lonely, sad and bored – The Giver

The days are getting shorter and one can think of far greater things than going out into the cruel outside world where cold winds and social interactions seem to attack one out of every corner. Life confined to the small spaces of one’s bedroom can get quite boring sometimes and maybe you’re tired of binge-watching Netflix until your eyes bleed. Well let me introduce you to this cool non-electronic thing which is called a book and can possibly entertain you for hours. So, listen up geeks, bored people or those of you who just clicked on this article because they felt like it. I will give you some book recommendations which will probably rock your world.

Book recommendations for the lonely, sad and bored – The Giver weiterlesen

STURA INSIDE VOM 13.01.20

Der Studierendenrat, kurz StuRa, tagt alle zwei Wochen, um die Interessen aller Studierenden an der Uni Tübingen zu vertreten. Wie genau laufen die öffentlichen Sitzungen ab und was wird dort besprochen? Das Wichtigste aus der StuRa-Sitzung vom Montag, 13. Januar, erfahrt ihr hier.

STURA INSIDE VOM 13.01.20 weiterlesen

Wer war eigentlich…Katharina Pawlowna?

Tagtäglich kommen wir an Orten vorbei, die nach historischen Persönlichkeiten benannt wurden. Doch wer waren diese Menschen und was leisteten sie, dass Straßen, Plätze und Denkmäler zu ihren Ehren erbaut wurden? Eine echte „Neigschmeckte“ war Katharina damals und trotzdem hat sie als Königin die Herzen vieler Württemberger*innen im Sturm erobert. Wer war eigentlich…Katharina Pawlowna? weiterlesen

Book recommendations for the lonely, sad and bored – Slammed

The days are getting shorter and one can think of far greater things than going out into the cruel outside world where cold winds and social interactions seem to attack one out of every corner. Life confined to the small spaces of one’s bedroom can get quite boring sometimes and maybe you’re tired of binge-watching Netflix until your eyes bleed. Well let me introduce you to this cool non-electronic thing which is called a book and can possibly entertain you for hours. So, listen up geeks, bored people or those of you who just clicked on this article because they felt like it. I will give you some book recommendations which will probably rock your world.

Book recommendations for the lonely, sad and bored – Slammed weiterlesen

“Essen in Tübingen mit…” der besten Freundin im Collegium

Auch wenn es vielleicht manche Studierende kaum wissen können: Die Mensa in Tübingen ist nicht der einzige Ort, an dem man in Tübingen Essen bekommt! Es ist möglich, dass die Mensa in der Nauklerstraße oder die Prinz Karl Mensa nicht notwendigerweise immer die idealen Orte sind, um mit Freunden, Familie oder lang verschollenen Bekannten ein wohliges Mahl in unserer Kleinstadt einzunehmen. Das ist der Grund, warum wir in der Artikelreihe “Essen in Tübingen mit…” darüber nachdenken, an welche Orte wir unsere Liebsten ausführen könnten. Heute geht es mit der besten Freundin ins Collegium. Warum, erfahrt ihr hier! “Essen in Tübingen mit…” der besten Freundin im Collegium weiterlesen