Schlagwort-Archive: Syrien

Syrische Aktivisten erzählen von ihrem Widerstand

Oft wird über sie geredet, selten kommen sie selbst zu Wort: Ein Aktivist und eine Aktivistin aus Syrien, die aus ihrem Heimatland fliehen mussten, erzählten am Mittwoch im Deutsch-Amerikanischen Institut, wie sie die Aufstände erlebt haben.

Syrische Aktivisten erzählen von ihrem Widerstand weiterlesen

Ein Abend in Gambia

Hinter dem Landratsamt in Tübingen befindet sich eine bunt bemalte Containersiedlung. Hier wohnen unter anderem Geflüchtete aus Syrien und Gambia. Sie berichten von ihrer gefährlichen Reise durch die Wüste, den Weg übers Mittelmeer und ihrem Leben in Tübingen. Ein Abend in Gambia weiterlesen

Blumen in Kabul?

Alle sprechen von Integration – doch wie kann das eigentlich funktionieren? Tübinger haben zusammen mit Geflüchteten ein Fotoprojekt auf die Beine gestellt und geben damit ein gelungenes Beispiel dafür, wie man sich kennen- und verstehen lernen kann.

Blumen in Kabul? weiterlesen

„Integration bedeutet, den anderen verstehen zu lernen.“

Monzer Haider ist aus Aleppo geflohen- und studiert jetzt als einer der ersten Flüchtlinge an der Uni Tübingen. Ein Ort, der für ihn zum Startpunkt für ein neu erdachtes Syrien werden soll. „Integration bedeutet, den anderen verstehen zu lernen.“ weiterlesen

„ES GIBT KRIEG – ÜBERALL“

DER TÜBINGER STUDENT SIRWAN ALI BERICHTET IM INTERVIEW ÜBER SEINE SYRISCHE HEIMAT

Nach vier Semestern Studium kehrte Sirwan Ali Damaskus 2008 den Rücken und zog nach Deutschland. Mittlerweile studiert er Ur- und Frühgeschichte, Paläoanthropologie und Vorderasiatische Archäologie auf Magister. Wie nimmt er die momentanen Geschehnisse in seiner Heimat wahr? Welche Zukunftsperspektiven ermöglichen sich für das Land?

„ES GIBT KRIEG – ÜBERALL“ weiterlesen