Schlagwort-Archive: studierende

Um Kunst reden

Natali Bauer erhält die Kunstwerke ihrer Mutter Margarete als Erbe. Doch was machen mit mehr als 220 Objekten? Die kreative Lösung liegt in der Veranstaltung eines Rhetorik Slams, der am 10. November als Teil eines Kunstsalons im Landratsamt Tübingen stattfand. Rhetorik-Studierende der Universität gestalteten den Abend im Rahmen eines Praxisseminars unter Anleitung des Rhetoriktrainers Nikos Andreadis mit viel sprachlichem Geschick. Um Kunst reden weiterlesen

Elefanten gegen Klimawandel

Normalerweise sind Schlagzeug-Solos und harte Gitarrenriffe nicht unbedingt das, was man mit Klimaschutz verbindet. Das „Save the Planet!“-Konzert im Rahmen der Weltklimawoche Tübingen bewies allerdings, dass es nichts Besseres für das Gewissen gibt, als für den guten Zweck zu feiern. Elefanten gegen Klimawandel weiterlesen

Rebellion oder Dagegen-Kultur?

Es gab sie in allen Epochen, doch im Stück geht es um das Hier und Jetzt. Das LTT- Labor ist in diesem Semester dem Thema Rebellion nachgegangen und präsentierte eine ausdrucksstarke, prägnante Aufführung mit dem Titel ‚Jetzt Hier – Hier Jetzt‘. Es ist ein Projekt, bei dem Studierende mit Theater experimentieren können.  Rebellion oder Dagegen-Kultur? weiterlesen

Keine leichte Kost

Zu einer für Studierende ungewohnt frühen Zeit fand am vergangenen Samstagmorgen um zehn Uhr das typisch bayrische Weißwurstfrühstück vor dem Institut für Politikwissenschaft statt. Der Referent und Studierende Tim Breitkreuz erzählte bei Brezeln und Bier von seiner Reise in den Nahen Osten bis hinein in die Kriegsgebiete des Islamischen Staates (IS). Keine leichte Kost weiterlesen