Schlagwort-Archive: stayathome

Sommer ist, was in deinem Kopf passiert

Dieses Zitat, es stammt aus dem Lied Sommer von den Wise Guys, bewahrheitet sich gerade in diesen Monaten. Die Tage werden immer wärmer, die Pfingstpause rückt heran… Und von den klassischen Sommeraktivitäten keine Spur. Dieses Jahr gibt es keine Gillfeten, keine spontanen Treffen im Bota, keine Italienurlaube und keine Alpenüberquerungen. Sommer 2020 wird wohl der langweiligste, den wir je hatten – könnte man meinen! Aber wenn wir schon nicht richtig weg kommen, dann müssen wir uns eben weg denken. Sommer ist, was in deinem Kopf passiert weiterlesen

Die Kupferblau Schmöker-Ecke: Science-Fiction

Manchmal kann eine Pandemie alles verändern. Bars und Kneipen sind plötzlich geschlossen, Konzerte und Partys wurden abgesagt – da bleibt nicht mehr viel an kultureller Inspiration übrig. Oder doch? In unserer neuen Artikelreihe „die Kupferblau-Schmöker-Ecke“ stellen wir euch thematisch abgestimmte Empfehlungen für Bücher, Podcasts und Serien zusammen. Von aktuellen Sachthemen, über True-Crime, bis hin zum interstellaren SciFi-Abenteuer – hier ist für alle etwas dabei.  Zum Schmökern bieten wir euch heute Spannendes zum Thema Science-Fiction an. Die Kupferblau Schmöker-Ecke: Science-Fiction weiterlesen

Kurzmeldung: Helfen in der Krise

Für all diejenigen, die in diesen Zeiten gesellschaftliches Engagement für sich entdecken konnten, haben wir eine tolle Nachricht! Ihr habt die Möglichkeit, euch euer Engagement beim Career Service anrechnen zu lassen. Bis zu 4 ECTS könnt ihr für eure Tätigkeiten erhalten. Wer also mindestens 30 Stunden in diese Arbeit reinsteckt und sich dies auch von Dritten bescheinigen lassen kann, sollte für genauere Infos auf der Website der Uni Tübingen vorbeischauen. Ihr könnt auch direkt über den Link dem ILIAS-Kurs „Helfen in der Krise – Studentisches Engagement in Zeiten von COVID-19“ beitreten. Dort müsst ihr zuerst einen kleinen Fragebogen ausfüllen. Anhand eurer Angaben wird dann geprüft, ob eure Tätigkeit anrechenbar ist. Damit lohnt sich eure Arbeit sogar doppelt!

Kleiner Hinweis: Wenn man auf den Link zum ILIAS Kurs drückt, tritt man dem Kurs direkt bei.

Foto: Ellen Lehmann