Schlagwort-Archive: Sexualität

Wenn die Einhorn-Zombie-Satire zur erotischen Romanze wird

‚Das Einhorn, der Zombie und ich’ – so heißt der Roman der Lektorin Michaela Harich, den sie diese Woche zusammen mit dem Brechtbautheater in einem Dramatic Reading vorstellt. Die Angebote von Verlagen kamen für die Autorin überraschend – denn die Idee entstand unter Alkoholeinfluss auf einer Verlagsparty. An ihre skurrile Verknüpfung von Erotik, Einhörnern und Zombies musste Harich später erst wieder erinnert werden. Wenn die Einhorn-Zombie-Satire zur erotischen Romanze wird weiterlesen

Was ist schon der Einzelne?

 „Schöne Neue Welt“ . Hier sind alle glücklich – immer. Was nach Instagram klingt ist  eigentlich Aldous Huxleys Dystopie von 1932. Zurzeit spielt das  Landestheater Tübingen das Stück einer neuen Welt in der Familie, Treue und Religion abgeschafft sind und Henry Ford, der Erfinder der Fließbandproduktion, angebetet wird.  Was ist schon der Einzelne? weiterlesen

„Akzeptanz sexueller Vielfalt“

Seit einigen Wochen ist der baden-württembergische Bildungsplan 2015 in fast aller Munde. Dazu beigetragen hat vor allem die Petition „Zukunft-Verantwortung-Lernen: Kein Bildungsplan 2015 unter der Ideologie des Regenbogens“. Ins Leben gerufen wurde sie von dem Realschullehrer Gabriel Stängle. Seitdem hat sie viele verschiedene Reaktionen hervorgerufen.

„Akzeptanz sexueller Vielfalt“ weiterlesen