Schlagwort-Archive: Schwarzes Schaf

Feiern In Tübingen – Geht das?

Egal, ob man aus einer größeren Stadt oder aus dem kleinsten Dorf nach Tübingen gezogen ist, oder ob man zu den wenigen Glücklichen gehört, die schon immer hier gewohnt haben – als Tübinger weiß man: Unsere Stadt ist eine Stadt für sich! Mehr Fahrradfahrer als Fußgänger, mehr Studierende als Familien und definitiv mehr Bars als Clubs. Gerade wenn man sein Studentenleben, so ganz nach dem Klischee, in vollen Zügen auskosten (beziehungsweise, trinken) möchte, fällt einem Tübingens ‘Feierkultur’ ganz besonders auf.  Feiern In Tübingen – Geht das? weiterlesen

„Raving Iran“: Sengende Beats im Schaf

Blade&Beard aus Teheran haben einiges hinter sich: die Suche nach einem Label für ihren Deep House, Verfolgung durch die iranische Polizei, schließlich die Flucht in die Schweiz und der erste internationale Auftritt. Ihre Geschichte gab es am Donnerstag in der Doku Raving Iran im Schwarzen Schaf zu sehen, später standen die Djs selbst an den Turntables.

„Raving Iran“: Sengende Beats im Schaf weiterlesen

„Gasthaus Bären“: Besen neu erfunden

Ein geselliger Abend in der Besenwirtschaft wird nicht nur bei Tübinger Studierenden immer beliebter. In der Schmiedtorstraße fand am Dienstag die Eröffnung des „Gasthaus Bären“ statt, das unter neuen Besitzern mit „schwäbischen Tapas“, Wein und Bier wirbt. Kupferblau war für euch da und hat schon einmal überprüft, was euch bei einem Besuch dort erwartet.

„Gasthaus Bären“: Besen neu erfunden weiterlesen

Elefanten gegen Klimawandel

Normalerweise sind Schlagzeug-Solos und harte Gitarrenriffe nicht unbedingt das, was man mit Klimaschutz verbindet. Das „Save the Planet!“-Konzert im Rahmen der Weltklimawoche Tübingen bewies allerdings, dass es nichts Besseres für das Gewissen gibt, als für den guten Zweck zu feiern. Elefanten gegen Klimawandel weiterlesen