Schlagwort-Archive: paul horn arena

Serie? Welche Serie?

Treffen zwei Teams aufeinander, die gerade in gewissem Maße das Momentum auf ihrer Seite haben, kann es im Basketball nur dazu führen, dass eine Serie zu reißen hat. So auch im Falle des Spiels zwischen den Walter Tigers und den Telekom Baskets Bonn am vergangenen Samstag. Der vierte Sieg in Serie für die Raubkatzen wäre aus vielerlei Hinsicht sehr wertvoll, besonders für die leidgeplagten Fans, aber auch Bonn wollte mit Kurs auf die Playoffs die eigene Serie möglichst lange ausbauen. Serie? Welche Serie? weiterlesen

Tigers können doch noch gewinnen

Nach langem Zittern und etwas Glück haben die Walter Tigers Tübingen den Negativtrend gestoppt und endlich den erst zweiten(!) Heimsieg der laufenden Saison eingefahren. Gegen den direkten Abstiegskonkurrenten RASTA Vechta gelang nach zuletzt neun Niederlagen in Serie der so wichtige Sieg, der gefühlt auch direkt den Klassenerhalt mit sich bringt. Tigers können doch noch gewinnen weiterlesen

Wenn nicht gegen die…

Nach einer unterirdischen Leistung in der zweiten Spielhälfte verlieren die Walter Tigers ihr Heimspiel gegen Science City Jena verdient mit 68:76 und verlängern damit die Niederlagenserie auf mittlerweile acht Spiele. Der Aufsteiger aus Thüringen hingegen ist damit auch endgültig allen Abstiegssorgen entwichen. Wenn nicht gegen die… weiterlesen

Bayreuth stolpert, fällt aber nicht

Nach dem blamablen Auftritt im letzten Heimspiel gegen Oldenburg war es am Sonntag Zeit für Wiedergutmachung von Seiten der Walter Tigers. Zwar konnte man in der Vorwoche den abgeschlagenen Tabellenletzten Hagen deutlich auswärts schlagen, doch den zahlreichen Fans der Tübinger hing immer noch das Oldenburg-Spiel schwer im Magen. Wiedergutmachung war also Pflicht, ausgerechnet gegen das Team der Stunde – medi Bayreuth.

Bayreuth stolpert, fällt aber nicht weiterlesen

TusSies stürmen in die nächste Runde

Mit einer überragenden Leistung beim 36:23 gegen Yenimahalle Ankara BSK konnten die TusSies aus Metzingen nicht nur die 1.300 Fans in der Paul-Horn-Arena begeistern, sondern auch souverän die Hinspielniederlage umdrehen und damit in die nächste Runde des EHF-Pokals einziehen. Beste Werferin war mit unglaublichen sechzehn Toren Geburtstagskind Anna Loerper. TusSies stürmen in die nächste Runde weiterlesen

Kein Quäntchen Glück

Im dritten Heimspiel der Saison empfingen die Walter Tigers den Tabellenführer EWE Baskets aus Oldenburg. Nachdem die Tigers auswärts gegen München nur knapp verloren hatten, waren Hoffnung und Ehrgeiz an diesem Samstag groß. Um sich wieder in die Tabellenmitte zu katapultieren, war ein Heimsieg unerlässlich. Doch wie sich im Spielverlauf rasch abzeichnete, erfuhren die Raubkatzen an diesem Tag leider die Schattenseiten des Basketball-Dschungels. Kein Quäntchen Glück weiterlesen