Schlagwort-Archive: Natur

Zauberhafter Ort: Das Zeller Horn

Eine halbe Stunde Fahrzeit von Tübingen entfernt liegt ein zauberhafter Ort: Das Zeller Horn. Märchenhafte Sonnenuntergänge und ein Ausblick, der seinesgleichen sucht. Zauberhafter Ort: Das Zeller Horn weiterlesen

Zauberhafte Orte: Gutleuthausbach

Neckar und Ammer sind jedem Tübinger ein Begriff. Den Gutleuthausbach kennen dagegen nur die Wenigsten. Dabei hat das kleine Gewässer etwas ganz Besonderes zu bieten: einen Wasserfall.

Zauberhafte Orte: Gutleuthausbach weiterlesen

Zauberhafte Orte: Über Tübingens Dächern

Raus aus der Stadt und ab ins Grüne? Dafür muss man in Tübingen nicht einmal wirklich die Stadt verlassen. Eine Wanderung über Burgholz, Lichtenberger Weg und Schlossberg.

Zauberhafte Orte: Über Tübingens Dächern weiterlesen

durchgeblättert: Die Hausfrau und der Vollblutdichter

In jedem zweiten Haus in der Altstadt scheint schon mal ein berühmter Schriftsteller gewohnt zu haben. Doch wie genau war ihr Leben in Tübingen? Eine Übersicht in fünf Teilen. Teil 2: Mörike und Wildermuth – Der eine träumt, die andere wäscht sich durch Tübingen.

durchgeblättert: Die Hausfrau und der Vollblutdichter weiterlesen

durchgeblättert: Schlafen und Kotzen bei Cotta

In jedem zweiten Haus in der Altstadt scheint schon mal ein berühmter Schriftsteller gewohnt zu haben. Doch wie genau war ihr Leben in Tübingen? Eine Übersicht in fünf Teilen. Teil 1: Lohnende Besuche für Goethe und Schiller – trotz „Kotzerei“ und anstrengendem Gastgeber.

durchgeblättert: Schlafen und Kotzen bei Cotta weiterlesen

Zauberhafte Orte: Schloss Einsiedel

Das Jugendhaus Schloss Einsiedel ist ein geschichtsträchtiger Ort, der seit der Erbauung im Jahr 1482 viele Gesichter gesehen hat. Es befindet sich im Süden des Naturparks Schönbuch auf einer großen Lichtung – dem Einsiedel. Dieser liegt zwischen Pfrondorf und Kirchentellinsfurt und lockt nicht nur Wanderer, sondern auch Weltunternehmen an. Zauberhafte Orte: Schloss Einsiedel weiterlesen