Schlagwort-Archive: Mörike

durchgeblättert: Die Hausfrau und der Vollblutdichter

In jedem zweiten Haus in der Altstadt scheint schon mal ein berühmter Schriftsteller gewohnt zu haben. Doch wie genau war ihr Leben in Tübingen? Eine Übersicht in fünf Teilen. Teil 2: Mörike und Wildermuth – Der eine träumt, die andere wäscht sich durch Tübingen.

durchgeblättert: Die Hausfrau und der Vollblutdichter weiterlesen

Zauberhafte Orte: Kloster Bebenhausen

„Heute dein einsames Tal durchstreifend, o trautestes Kloster”. So beginnt das erste Gedicht Eduard Mörikes aus dem Zyklus „Bilder aus Bebenhausen“. Warum das Kloster auch heute noch einen Besuch wert ist und was es dort sonst noch zu entdecken gibt, erfahrt Ihr hier.

Zauberhafte Orte: Kloster Bebenhausen weiterlesen