Schlagwort-Archive: Mensa Wilhelmstraße

Es ist noch Suppe da!

Die Mensa Wilhelmstraße wird renoviert. Dies ist den meisten Studierenden, die dort mal mehr mal weniger oft und mit teils wechselndem Genuss die Köstlichkeiten genießen, bereits bewusst. Seit Mitte Januar werden deshalb dort Probebauarbeiten durchgeführt und ein Bereich der Mensa wurde dafür gesperrt. Das verringerte Platzangebot ist merklich, gibt aber nur einen kleinen Vorgeschmack darauf, wie es einmal werden soll.

Es ist noch Suppe da! weiterlesen

Bierkeller: Wird die vorübergehende Schließung endgültig?

Immer noch herrscht Unklarheit über die Zukunft des Bierkellers.
Das Landesbauamt verweigert die Alte Physik als Lokalität, das Ende in den Räumen Mensa ist sicher: Wohl im Februar 2019 muss das Kneipenkollektiv die angestammte Heimat verlassen.

Bierkeller: Wird die vorübergehende Schließung endgültig? weiterlesen

Kupferblaus Mensa-Mythen

Für die einen sind sie das Größte, andere meiden sie konsequent. Auf welcher Seite man auch steht: Die Tübinger Uni-Mensen sind legendär. Wir beleuchten fünf Mythen. Kupferblaus Mensa-Mythen weiterlesen

Mr. Tagesgericht: Der Mann, der die Mensa berühmt macht

Ein Facebook-Auftritt über die Tübinger Mensa? Klingt nicht sexy, ist es aber! Keine Seite wächst im Uni-Umfeld derzeit so schnell wie die, die der Tübinger Student Felix König gegründet hat. Kupferblau hat den Macher von „Das Tagesgericht“ getroffen. Mr. Tagesgericht: Der Mann, der die Mensa berühmt macht weiterlesen

Undurchschaubar wie Dunkelbier

Wie es mit dem Bierkeller weitergeht, ist nach wie vor unklar. Rückhalt bekommt er von FSVV, StuRa und durch eine Petition. Das StuWe kann keine verbindlichen Aussagen machen. Kleiner Hoffnungsschimmer. Undurchschaubar wie Dunkelbier weiterlesen