Schlagwort-Archive: Kupferplausch

Drei Rezepte gegen den Herbstblues

Im Oktober müssen wir uns wieder an so einiges gewöhnen. Die Blätter fallen bunt von den Bäumen und lassen kahle, graue Äste zurück, während wir uns wieder in Jacken und dicke Pullis hüllen und anfangen, heiße Schokolade und Zimt-Tee zu trinken. Während die Nächte wieder länger werden und die Tage immer kürzer, gibt es für die Freizeitgestaltung immer weniger Möglichkeiten. Zwar macht ein Kinobesuch den Tag etwas angenehmer, aber für den studentischen Geldbeutel ist dies kein tägliches Vergnügen. Und auch der ständige Regen sorgt dafür, dass wir doch lieber in unseren vier Wänden bleiben. In diesem Artikel findet Ihr drei Rezepte, die sowohl einzeln als auch gemeinsam als Menü zubereitet werden können. Garantiert werden diese Euch den Tag wieder schmackhaft machen und mit einem wohligen Gefühl im Magen euren Herbstblues vertreiben. Drei Rezepte gegen den Herbstblues weiterlesen

3 schnelle Tipps zur Prüfungsphase – Teil 2: Planung

Es ist Juli, das Semester hat mittlerweile seinen Stresshöhepunkt erreicht. Wir alle haben in diesen Tagen generell „einfach keine Zeit, sorry“, und deshalb bekommt ihr nun drei weitere Tipps aus der Redaktion, mit der ihr euch die Lernphase etwas einfacher machen könnt! 3 schnelle Tipps zur Prüfungsphase – Teil 2: Planung weiterlesen

Interview mit dem Berg und Tal-Jodler

Nach dem unerwarteten Erfolg des Berg und Tal-Jodels im Dezember 2016 ist es still geworden um den mysteriösen Verfasser. Der Jodel ist legendär, doch wie kam die Person dahinter mit dem plötzlichen Fame klar? Kupferblau hat ihn ausfindig machen können und exklusiv befragt, zu der Zeit nach dem Jodel, der ganz Tübingen erschütterte. Interview mit dem Berg und Tal-Jodler weiterlesen

Saftige Frustration

Tübingen ist grün und alternativ, mein Essen ist es normalerweise nicht.  Deswegen starte ich das Experiment Saftkur: Drei Tage lang verschreibe ich mich dem #healthy-Lifestyle und nehme nichts als vitaminreiche und instagramwürdige Smoothies zu mir. Fazit? Gemischt.

Saftige Frustration weiterlesen

Einmal lachen, bitte!

Mal ehrlich – wie oft lachen wir eigentlich noch am Tag? In einem Zeitalter, in dem das Leben oft online stattfindet, dient so manches Mal das Lachemoji als Ersatz für lautes Lachen. Zum heutigen Weltlachtag haben wir mal Prof. Dr. Hartmut Leuthold, Leiter der Biologischen Psychologie an der Uni Tübingen, und Carmen Goglin von der Reutlinger Lachschule gebeten, uns das Phänomen des Lachens etwas näher zu erklären.

Einmal lachen, bitte! weiterlesen