Schlagwort-Archive: Kunst

Ein Tag in der Seifenmanufaktur

Wer das Abitur hat, muss einfach studieren? Handwerksbetriebe finden immer weniger Auszubildende, weil viele so denken. Dass ein Beruf im Handwerk aber ganz schön viele Seiten hat, findet man vielleicht erst heraus, wenn man es einmal ausprobiert. Unsere Redakteurin hat einen Nachmittag im Lagerhaus an der Lauter in Gomadingen verbracht und hinter die Kulissen einer Seifenmanufaktur geschaut. 

Ein Tag in der Seifenmanufaktur weiterlesen

Esoteriktrip mit exzentrischer Echse

Querfeldein startete vergangenen Montagabend mit frischem Elan und künstlerischer Starbesetzung in das neue Semester. Diesmal durfte es sich der offenherzige Puppenspieler Michael Hatzius auf dem Sofa im Ribi gemütlich machen. Vor einer eher kuschelig kleinen Zuhörerschaft gab der gebürtige Berliner hautnahe Einblicke in die außergewöhnliche Art der Kleinkunst. Zusammen mit Echse & Co. gab der Künstler Geschichten von spontaner Improvisation bis hin zu poetischer Kraft zum Besten.

Esoteriktrip mit exzentrischer Echse weiterlesen

„Doppelsiege gibt’s hier nicht“

Fans des energischen Dichterwettstreits zog es auch letzten Mittwoch wieder auf die Zuschauerränge des LTT. Zu einem Poetry-Slam, dessen Entscheidung so knapp war, dass selbst der amtierende Slam-Meister Jean-Philippe Kindler mehrfach hinhören musste, um den Sieger zu bestimmen.

„Doppelsiege gibt’s hier nicht“ weiterlesen

Im Rausch der nackten Wahrheit

Vergangenen Samstag feierte das Zimmertheater Tübingen erneut eine gelungene Premiere mit der zynisch tiefenpsychologischen Inszenierung „Götzendämmerung – Post-Fuck-Tische Ergüsse zum Zeitgeschehen“. Allein der eher skurrile Titel füllte die Theaterräume in der Bursagasse mit Spannung und Vorfreude auf eine gewagte Interpretation des Zeitgeschehens. Der fünfköpfige Teil des ITZ Ensembles sowie die Theaterproduzenten ernteten minutenlangen Applaus. Mit eindrucksvollen Texten und bunten-zynischen Zukunftsfantasien wird jeder Zuschauer Teil der Darstellung. Man ist gezwungen den Ist-Zustand in Frage zu stellen und den individuellen Möglichkeitssinn zu aktivieren.

Im Rausch der nackten Wahrheit weiterlesen

Fairänderung im System? Die Highlights der „Fair Handeln“ 2019

Vom 25. bis 28. April fand die Fairtrade- und Nachhaltigkeits-Messe „Fair Handeln“ auf dem Messegelände in Stuttgart statt. Gerade in Zeiten von „Fridays for Future“ ein Thema, das aktueller nicht sein könnte. Kupferblau zeigt euch, welche Highlights zu bestaunen waren, wie wir nachhaltiger leben können und warum Elefantenmist wichtiger ist, als man vielleicht glauben mag.

Fairänderung im System? Die Highlights der „Fair Handeln“ 2019 weiterlesen

Die Currywurst nach X auflösen – Hazel Brugger in Tübingen

Am Freitagabend gab Hazel Brugger im Kino Museum ihre Witze vor einem vollen Saal zum Besten. Bei ihrem trockenen Humor und ihrer Offenheit mit Tabuthemen surfte das Publikum von einem Lacher zum nächsten.

Die Currywurst nach X auflösen – Hazel Brugger in Tübingen weiterlesen