Schlagwort-Archive: Künstliche Intelligenz

Die Menschenrechte – Unantastbar?

Es sind Bilder, die im Kopf bleiben: Bilder von Flucht, Furcht und Gewalt. Aber auch Bilder von denen, die dagegen kämpfen: Ärzt*innen, Aktivisten, Alltagsheld*innen. Im Rahmen der Menschenrechtswoche präsentierte Claus Kleber seinen neuesten Film „Unantastbar“ im Kino Museum.

Die Menschenrechte – Unantastbar? weiterlesen

Auf gute Nachbarschaft?

Wer in letzter Zeit in der Tübinger Innenstadt unterwegs war, hat vielleicht die Plakate bemerkt, die seit einigen Wochen in manchen Geschäften hängen. „Amazon ist kein guter Nachbar für den Einzelhandel in Tübingen“ steht darauf. Doch was hat es damit auf sich? Kupferblau hat für euch nachgefragt.

Auf gute Nachbarschaft? weiterlesen

KI im Militär – „Es muss erst was passieren“

Der Umgang mit künstlicher Intelligenz wird in Tübingen vor allem seit dem Beschluss zum Bau des Cyber Valleys immer mehr diskutiert. Eine große Angst ist der Einsatz von KI im militärischen Bereich. Was passiert, wenn vollautomatisierte Waffensysteme in den Krieg eingreifen? Auf welchem Stand ist die Technik aktuell? Und was kann man dagegen tun? Zu diesen Fragen lud die Hochschulgruppe für Außen- und Sicherheitspolitik vergangene Woche Dr. Frank Sauer in den Hegelbau ein.

KI im Militär – „Es muss erst was passieren“ weiterlesen

SPD 4.0: Künstliche Intelligenz im Sudhaus

Am Freitagabend holte sich die SPD für ihre Diskussion zum maschinellen Lernen namhafte Fachleute auf’s Podium. Bei einem mäßigen Zustrom an Interessierten sprachen sie über das Cyber Valley und künstliche Intelligenz in der Arbeitswelt. 

SPD 4.0: Künstliche Intelligenz im Sudhaus weiterlesen

Kritisch hinterfragen und mutig ausprobieren

Wissenschaft elektrisiert: Bei den Science Notes am Donnerstagabend präsentierten Forscherinnen und Forscher des Cyber Valleys in Kurzvorträgen ihre Forschungsergebnisse rund um künstliche Intelligenz. Begleitet wurde die Veranstaltung von elektronischer Musik. 

Kritisch hinterfragen und mutig ausprobieren weiterlesen

Cyber Valley – Besetzer treffen Befürworter

Seit dem 29. November besetzen etwa 20 Studierende den Hörsaal 21 im Kupferbau um gegen das Cyber Valley zu protestieren. Am Dienstag, den 18.12., kam die Unileitung einer Forderung der Gegner des Projektes nach und nahm an einer Podiumsdiskussion zum Thema teil. Von beiden Parteien waren jeweils drei VertreterInnen anwesend.

Schon zehn Minuten vor offiziellem Beginn der Veranstaltung war, aufgrund des gigantischen Andrangs der Hörsaal 25 im Kupferbau voll. Die Moderation meinte zu Beginn, dass sie mit einem großen Interesse gerechnet hatten. „Dass es so voll wird, ist überwältigend“, ließ Moderatorin Anne Glaser verlauten.

Cyber Valley – Besetzer treffen Befürworter weiterlesen