Schlagwort-Archive: Konsum

Legalize or Criminalize it?

Am Montag, den 12.11 lud das Forum Scientiarum zusammen mit CIN im Rahmen des CIN Dialogues zu einem Interdisziplinären Gespräch zwischen Strafrechtler und Kriminologe Prof. Dr. Lorenz Böllinger und dem Mediziner und Suchtexperten Prof. Dr. Rainer Thomasius. Moderiert wurde die Diskussionsrunde „Cannabis – Haben wir ein Recht auf Rausch? Drogenpolitik zwischen Anspruch und Wirklichkeit“ von Wissenschaftsjournalist Gábor Paál.

Legalize or Criminalize it? weiterlesen

To-Go oder To-Throw? Der Kampf um geeignete Kaffeebecher

In Tübingen werden jedes Jahr 2,9 Millionen Einweg-Kaffeebecher verbraucht – das sind 34 Becher pro Einwohner. Im letzten Semester hat das Studierendenwerk die Umweltsünder aus mehreren Cafeterien verbannt, unter anderem im Brechtbau. Nun verschwinden vermehrt Keramiktassen. Ist ein Verbot die Lösung?

To-Go oder To-Throw? Der Kampf um geeignete Kaffeebecher weiterlesen

Greenwashing: Warum dürfen die das alles?

Warum ist es erlaubt, dass bei der Produktion von Gütern die Menschenrechte verletzt und die Umwelt zerstört werden? Und warum werde ich als KonsumentIn dafür verantwortlich gemacht? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Kathrin Hartmann in ihrem Buch „Die grüne Lüge“. Greenwashing: Warum dürfen die das alles? weiterlesen

Valentinstag: Leben und lieben lassen

Der Valentinstag steht vor der Tür – rosaroter Traum der Verliebten oder schwarzes Loch für die ewig Einsamen? Weder noch. Gedanken zum 14. Februar und der Liebe. Valentinstag: Leben und lieben lassen weiterlesen

Denn es sind auch unsere Probleme

Am Dienstagabend sprach Soziologe Stephan Lessenich in der Alten Aula darüber, wie Industrieländer ihre Probleme in andere Teile der Erde auslagern und wie sie so zu den schlechten Lebensverhältnissen in diesen Regionen beitragen. Dabei mussten sich die Tübinger damit konfrontieren lassen, dass auch diejenigen unter ihnen, die stark auf ihren Konsum und ihre Umweltbilanz achten, in großem Maße dazu beitragen. Denn es sind auch unsere Probleme weiterlesen

Wen oder was essen wir eigentlich?!

Karnismus – ein Begriff, den die Sozialpsychologin Dr. Melanie Joy im Zuge einer zwanzigjährigen Forschung geprägt hat. Gemeint ist damit das „unsichtbare Glaubenssystem, das uns Menschen darauf konditioniert, nur bestimmte Tierarten zu essen.“ Eine Diskussion zwischen Ernährung und Ethik.

Wen oder was essen wir eigentlich?! weiterlesen