Schlagwort-Archive: Journalistin

Der unsichtbare Streik

Stell dir vor, es ist Streik, und keiner kriegt es mit. Die Redaktion des Schwäbischen Tagblatts, die lokale Tageszeitung Tübingens, hat im April insgesamt eine Woche lang gestreikt. Sie fordern zusammen mit anderen JournalistInnen bundesweit mehr Geld, mindestens einen Reallohnausgleich. Doch die Verleger und Verlegerinnen sind stur.

Der unsichtbare Streik weiterlesen

Den Schmerz zulassen

Am vergangenen Donnerstag sprach die Kriegsreporterin und Publizistin Carolin Emcke über ihr mit dem Friedenspreis ausgezeichnetes Buch „Gegen den Hass“ und plädierte für einen gesellschaftlichen Umgang ohne Fanatismus und Dogmatismus in Richtung mehr Verständnis, Freiheit und Pluralität und wie wir diese Werte schützen sollten.

Den Schmerz zulassen weiterlesen