Schlagwort-Archive: Hilfe

3 schnelle Tipps zur Prüfungsphase – Teil 3: Selbstdisziplin

Diese Woche geht es darum, den inneren Schweinehund auszutricksen. Wer sich beim Thema Selbstbeherrschung schwer tut, kann auch auf nützliche Apps zurückgreifen oder andere Tricks anwenden, um sich selbst zu überlisten. Ein paar unserer Favoriten haben wir euch hier aufgelistet!

3 schnelle Tipps zur Prüfungsphase – Teil 3: Selbstdisziplin weiterlesen

Ein Leben in Ketten

Psychische Erkrankungen – in Westafrika ein Thema, das im Konflikt zwischen Tradition und modernen medizinischen Erkenntnissen steht. Wie gravierend das Zusammenspiel aus Unwissenheit und Glaube das Leben der betroffenen Menschen beeinflusst, zeigt der Film „Krankheit der Dämonen“, den das Difäm gemeinsam mit dem Aktionszentrum Arme Welt e.V. im Kino Museum vorstellte. Anschließend berichteten die Protagonisten des Films aus Burkina Faso und ihrem Kampf für psychische Gesundheit. Ein Leben in Ketten weiterlesen

„Politik beginnt mit der Betrachtung der Wirklichkeit“

Zwischen Wohnungsnot, Integration und „Wir schaffen das“- am Dienstagabend sprach Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer im evangelischen Studierendenwohnheim Karl-Heim-Haus über die kommunale Asylpolitik, sein Buch „Wir können nicht allen helfen“ und die Altersfeststellung bei Geflüchteten.

„Politik beginnt mit der Betrachtung der Wirklichkeit“ weiterlesen

Die innere Unruhe bleibt

Nora* wurde auf ihrem Nachhauseweg von einem Exhibitionisten verfolgt. Auch in der Tübinger Bibliothek der Wirtschaftswissenschaft gab es zwei Vorfälle von Exhibitionismus. Täter entblößen dabei die eigenen Genitalien vor meist gegengeschlechtlichen Personen. 2015 gab es im Stadtgebiet Tübingen 17 erfasste Fälle. Die innere Unruhe bleibt weiterlesen

„Wo soll’s hingehen?“ Ehemalige Studenten erzählen von ihrem Weg

Das Studium als Passion – für einige ist es genau das, was sie zur Wahl Ihres Studienfachs treibt. Eine innere Überzeugung, der man folgen will. Matthias Baumann, heute Unfallchirurg, hat seine Berufung darin gefunden, Menschen in Not zu helfen.
„Wo soll’s hingehen?“ Ehemalige Studenten erzählen von ihrem Weg weiterlesen

Tübinger für Flüchtlinge – Clara

Die Flüchtlingskrise betrifft uns alle, auch wenn viele es vorziehen abzuwarten und auf Besserung hoffen. In Tübingen gehen aber einige Studierende mit gutem Beispiel voran, um den Menschen in Not zu helfen. Kupferblau hat sich mit vier von ihnen zusammengesetzt und über ihre Erfahrungen gesprochen.

Tübinger für Flüchtlinge – Clara weiterlesen