Schlagwort-Archive: Haaggasse

Tübingen als Open-Air-Museum

Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.”, hat schon Albert Einstein gesagt. Viele Studierende leben nach diesem Motto und versuchen mit BAföG und einem kleinen Nebenjob über die Runden zu kommen. Kunst und Kultur kommt dabei jedoch oft zu kurz. “Neun Euro für eine Konzertkarte mit Studierendenrabatt? Wer kann sich das denn leisten?” oder “Die Kunsthalle ist donnerstags für Studierende umsonst? Wie blöd, gerade Donnerstag ist mein vollster Tag.” Falls einem diese Sätze bekannt vorkommen, gibt es eine gute Nachricht für alle Kunstinteressierten, die glauben, weder die Zeit noch das Geld für die schönen Dinge des Lebens zu haben. Tübingen ist quasi ein Open-Air-Museum! Du läufst möglicherweise jeden Tag auf dem Weg zur Uni an einem Kunstwerk vorbei. Tübingen als Open-Air-Museum weiterlesen

Von Sonnenschein und Wein

Tübingen und der Wein: Das ist eine besondere Beziehung, die nicht immer von Liebe geprägt war. Eine Geschichte von Wein und einem Besen, mit dem man nicht fegen, aber in den man einkehren kann.

Aus Liebe zum Wein

Der Tübinger Besen bietet alles, was das Studierendenherz an einem kalten Herbstmittag begehrt: Geselligkeit, Wärme und Wein zu unschlagbaren Preisen. Auch dieses Jahr hat die Wirtschaft in der Haaggasse immer von Mittwoch- bis Samstagabend geöffnet – noch bis zum 19. Dezember 2015.  Aus Liebe zum Wein weiterlesen