Schlagwort-Archive: Festsaal

Humor als Schutzkraft

Die Plätze für die Veranstaltung waren heiß begehrt: An der Garderobe bildete sich bereits vor dem Einlass eine Schlange mit Leuten, die in letzter Minute noch auf ein Ticket hofften. Unter dem Titel „Humor hilft heilen“ – oder wie Eckhart von Hirschhausen sagt: „Kurz ‚Ha Ha Ha‘“ – sprach dieser gestern über die positive Psychologie und wie Humor in der Medizin zu erstaunlichen Ergebnissen führen kann.

Humor als Schutzkraft weiterlesen

Wut als Weltmacht

Im Rahmen der 14. Tübinger Mediendozentur sprach Journalist Georg Mascolo über Fake-News und deren mögliche Folgen. Der Wahlhamburger zeigte aber auch Lösungsansätze auf. Wut als Weltmacht weiterlesen

Lammert: „zu viele Reden und zu wenige Debatten“

Am Freitagabend feierte das Seminar für Allgemeine Rhetorik sein 50-jähriges Bestehen im Festsaal der neuen Aula. Ehrengast war der Präsident des Deutschen Bundestages, Norbert Lammert. Er sprach zum Thema „Reden in der Demokratie“. Lammert: „zu viele Reden und zu wenige Debatten“ weiterlesen

Gysi zu Gast in Tübingen

Am Donnerstagabend fand im Festsaal der Neuen Aula die Podiumsdiskussion „Demokratische Legitimation in Europa – wer regiert uns eigentlich?“ statt. Geladen hatte die Freie Fachschaft Jura, die sich über einen ausverkauften Festsaal mit etwa 800 Interessierten freuen und hochkarätige Teilnehmer, wie Gregor Gysi, präsentieren konnte.

Gysi zu Gast in Tübingen weiterlesen

Mediendozentur – Die Vermessung der Seele

Bei der diesjährigen Mediendozentur sprach Prof. Miriam Meckel, Direktorin am Institut für Medien- und Kommunikationsmanagment an der Univerisität St. Gallen und Chefredakteurin der Wirtschaftswoche, am Donnerstagabend im Festsaal über die digitale Vermessung des Menschen. Mediendozentur – Die Vermessung der Seele weiterlesen