Schlagwort-Archive: EU

Fluchtursache Freihandel?

Welche Folgen haben die EU Freihandelsabkommen (EPA) für den Afrikanischen Kontinent? Diese Frage wurde am Donnerstag, den 21. November im Welthos-Institut diskutiert.  Auf dem Podium saßen Ministerialdirektor Dr. Stefan Oswald vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und Edith Lanfer von der Stiftung Sabab Lou. Veranstaltet wurde die Podiumsdiskussion von der BI Fair Handeln in Kooperation mit dem Weltethos-Institut.

Fluchtursache Freihandel? weiterlesen

Satire, Bier, Gelächter: Sonneborn in Tübingen

Martin Sonneborn, Abgeordneter des Europäischen Parlaments für „Die PARTEI“, war am Donnerstag an der Uni Tübingen zu Gast. Die gemeinsame Veranstaltung mit dem Tübinger Prof. Dr. Jürgen Wetheimer „Reicht’s für Europa?“ hatte viel zu bieten: Von Anekdoten über Sonneborns politischen Alltag, seine satirischen Attacken auf europäische Berufspolitiker, Redeausschnitte und ein Q&A mit den Studierenden war hier für jeden etwas Passendes dabei. Ein Erlebnisbericht. Satire, Bier, Gelächter: Sonneborn in Tübingen weiterlesen

Brexit – irgendwie, irgendwo, irgendwann

Die Verhandlungen rund um den Brexit ziehen sich. Man mag gar sagen, dass sie sich sehr ziehen. Doch immerhin bleibt so jedem die Gelegenheit sich ausreichend über die Hintergründe zu informieren. Bereits gut informierte Dozenten der Tübinger Universität nutzten diese lange Zeit währenddessen zur Organisation einer Podiumsdiskussion, die sich mit dem Fall Nordirland und seiner Bedeutung im Kontext des Brexit befasste, in einer diesmal recht ungewöhnlichen Atmosphäre.  

Brexit – irgendwie, irgendwo, irgendwann weiterlesen

Heiße Luft statt heißer Spur

Frans Timmermans gilt als Hoffnungsträger der europäischen Sozialdemokraten und könnte EU-Kommissionspräsident werden. Bei einem Auftritt auf dem Marktplatz hatte er die Chance, Tübingen von sich zu überzeugen. Ist es ihm gelungen? Ein Kommentar.

Heiße Luft statt heißer Spur weiterlesen

Artikel 13 ist nicht das Ende der Demokratie!

Hört auf, so zu tun, als wäre die Abstimmung im Europäischen Parlament zur Urheberrechtsreform undemokratisch gelaufen. Demokratie bedeutet, dass alle Stimmen gehört werden – nicht, dass man immer das bekommt, was man sich wünscht. Trotzdem können wir aus der Debatte sehr viel lernen. Ein Kommentar.

Artikel 13 ist nicht das Ende der Demokratie! weiterlesen

Macron: Liberaler Pro-Europäer oder autoritärer Bürokrat?

Nach dem Brexit-Schock und der Wahl Donald Trumps fürchtete sich die ganze Welt vor der französischen Präsidentschaftswahl. Nun aber hat Emmanuel Macron die Wahl für sich entschieden: Ein Grund zur Erleichterung? Drei ExpertInnen für Deutschland und Frankreich diskutierten das Wahlergebnis am Freitagabend im Deutsch-Französischen Kulturinstitut.

Macron: Liberaler Pro-Europäer oder autoritärer Bürokrat? weiterlesen