Schlagwort-Archive: DAI

„It’s complicated“

Unter dem Titel „SHOT – Survivors of Gun Violence“  ist im Deutsch-Amerikanischen Institut Tübingen noch bis zum 27.07. eine Ausstellung zum Thema Schusswaffengewalt in den USA zu sehen. Am Donnerstagabend eröffnete die Fotografin der Bilderserie, die New Yorkerin Kathy Shorr, die Ausstellung mit einem einführenden Vortrag zum Thema. „It’s complicated“ weiterlesen

Make America white again

Ingo Zamperoni, der aus den Tagesthemen bekannte Moderator, ehemaliger USA-Korrespondent und seit vergangenem Jahr auch Schriftsteller, war vergangenen Freitag beim d.a.i. zu Gast. In seiner Lesung zum Thema „Fremdes Land Amerika“ sprach er nicht nur offen über die aktuellen politischen Ereignisse, sondern auch über seine Erfahrungen im Land der unbegrenten Möglichkeiten. Make America white again weiterlesen

Das Wichtigste auf der Welt: Frieden

Redner, die von Frieden sprechen – John F. Kennedy ist einer davon. Am Dienstagabend erhielt dessen Friedensrede durch die Performance „JFK-Show“ der Gruppe „Die Redner“ eine neue Aktualität. „For peace is a process – a way of solving problems“ – umso wichtiger also, dass in Zeiten wie diesen jener Gedanke wieder ins Gedächtnis gerufen wird. Das Wichtigste auf der Welt: Frieden weiterlesen

Eine Wahlnachtsparty zum Verzweifeln

Die Präsidentschaftswahl in den USA war seit Wochen Topthema in der deutschen und internationalen Presse und von vielen Studierenden mit großer Aufmerksamkeit verfolgt worden. Das Deutsch-Amerikanische Institut Tübingen bot deshalb allen Interessierten einen Wahlabend zum gemeinsamen Mitfiebern und Zittern im Kino Museum. Der Andrang war so groß, dass zeitweise der Einlass für weitere Gäste wegen Überfüllung nicht mehr möglich war.

Eine Wahlnachtsparty zum Verzweifeln weiterlesen