Schlagwort-Archive: Austausch

Erinnerungen an Sorau

Sorau ist heute polnisch und heißt Żary. Die kleine Stadt in der Niederlausitz hat Konrad Rumbaurs Kindheit geprägt, die Flucht aus ihr im zweiten Weltkrieg sein ganzes Leben. Der Heimatvertriebene und Herausgeber der „Sorauer Heimathefte“, der heute in Hirschau lebt, erzählt, wie er sein altes Zuhause wiederentdeckt hat und warum es gefährlich ist, Heimat zu romantisieren.

Erinnerungen an Sorau weiterlesen

„Araber wohnen nicht in Zelten…“

„…und nicht alle Amerikaner sind dick“. Jeden Monat wird in Tübingen im Deutsch-Amerikanischen Institut zwischen Arabern, Amerikanern und Deutschen ein Dialog geführt, um über kulturelle Gegensätze und Gemeinsamkeiten zu reden und Vorurteile abzubauen. „Araber wohnen nicht in Zelten…“ weiterlesen

Bücherfest: Joie de livre!

Nächste Woche findet vom 26.-28.Mai wieder das Tübinger Bücherfest statt. Unter dem Motto „Joie de livre“ veranstaltet die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Institut zum 10-jährigen Jubiläum erneut eine Veranstaltungsreihe rund um das breite und vielfältige Feld der Literaturen. Von Lesungen über Workshops bis hin zu Diskussionsrunden werden an den verschiedensten Orten Tübingens Veranstaltungen angeboten. Neben dem Bestseller-Autoren Martin Sutter und Tom Drury werden auch Chris Kraus, Preisträger des Deutschen Filmpreises, sowie der französische Botschafter zu Gast sein. Neben dem Schwerpunkt auf die französische Literatur wird es zusätzlich auch noch zahlreiche Veranstaltungen rund um das Thema „Flucht“, „Immigration“ und „Integration“ geben.

 Weitere Infos und alle Termine findet ihr hier.

Bild: http://bit.ly/2qmOa4k (CC0 Public Domain)