Schlagwort-Archive: Afrika

Fluchtursache Freihandel?

Welche Folgen haben die EU Freihandelsabkommen (EPA) für den Afrikanischen Kontinent? Diese Frage wurde am Donnerstag, den 21. November im Welthos-Institut diskutiert.  Auf dem Podium saßen Ministerialdirektor Dr. Stefan Oswald vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und Edith Lanfer von der Stiftung Sabab Lou. Veranstaltet wurde die Podiumsdiskussion von der BI Fair Handeln in Kooperation mit dem Weltethos-Institut.

Fluchtursache Freihandel? weiterlesen

Ein Leben in Ketten

Psychische Erkrankungen – in Westafrika ein Thema, das im Konflikt zwischen Tradition und modernen medizinischen Erkenntnissen steht. Wie gravierend das Zusammenspiel aus Unwissenheit und Glaube das Leben der betroffenen Menschen beeinflusst, zeigt der Film „Krankheit der Dämonen“, den das Difäm gemeinsam mit dem Aktionszentrum Arme Welt e.V. im Kino Museum vorstellte. Anschließend berichteten die Protagonisten des Films aus Burkina Faso und ihrem Kampf für psychische Gesundheit. Ein Leben in Ketten weiterlesen

„Die Probleme der Welt sind auch unsere Krisen“

Erster Gast der Tübinger Demokratiegespräche war Jean Asselborn, ein Politiker, der in Brüssel nicht gerade für seine Schweigsamkeit bekannt ist. Gemeinsam mit Professoren der Politikwissenschaften behandelte er am Donnerstag im Festsaal der Neuen Aula Fragestellungen weltpolitischer Bedeutung: Migration aus Afrika, Konflikte im Nahen Osten und schließlich demokratische Defizite in der EU.

„Die Probleme der Welt sind auch unsere Krisen“ weiterlesen