Wochenendtipps

Auch 2014 gibt’s wieder die gewohnten Wochenendtipps von uns: Wir von der  Kupferblau organisieren zusammen mit den Jusos heute Abend die Clubhausparty. Am Samstag feiert das Rohbautheater Kollektiv Premiere mit dem Stück „sie frisst“ im Löwen.

 
Kupferblau und Jusos präsentieren die New Years Clubhausparty.

Erklärung überflüssig: Die Clubhausparty gehört zum Tübinger Studentenleben wie die Prüfungen zum Semester. Wie immer geht’s um 21 Uhr los. Mit Bier und Glühwein könnt ihr euch der Farbe unserer Zeitung angleichen. Als besonderes Extra bekommt ihr die neue Ausgabe schon exklusiv vor dem offiziellen Verteilungstermin. In diesem Sinne: Prost!

 
Premiere: Theaterstück „sie frisst“

Wer eine junge Theatergruppe unterstützen möchte, der sollte am Samstag in den Löwen gehen, und sich das Stück „sie frisst“ vom Rohbautheater Kollektiv ansehen. „Sie frisst. Das ist ein Stück über unsere Zeit und den schier unersättlichen Hunger nach erlebten Augenblicken.“
Das Stück wird auch noch am 16.01.2014 und am 26.01.2014 aufgeführt.

Weitere Infos gibt’s auf Facebook: Rohbautheater Kollektiv

Blau ist eine warme Farbe – La vie d’adèle

Das Leben von Adéle wird präsentiert mit zauberhaften Bildern und Szenerien, tiefgreifenden Gefühlen und Sehnsüchten. Jugendliche Neugier und Unerschrockenheit sind für die geniale, ausgezeichnete Schauspielkunst der Hauptdarstellerinnen (Adèle Exarchopoulos, Léa Seydoux) von Vorteil; für das Publikum ebenso. Das Leben nehmen wie es kommt, mit Höhen und Tiefen, Hoffnung und Enttäuschung, Liebe, Eifersucht, Selbstzweifel und Trauer. Blau ist eine warme Farbe – La vie d’adèle weiterlesen

Tigers ohne Biss rutschen auf den letzten Platz

Mit einer deutlichen 82:65 Niederlage gegen die s.Oliver Baskets aus Würzburg haben sich die Walter Tigers am Samstagabend in der ausverkauften Paul Horn Arena in die Winterpause verabschiedet. Nach bereits vier Heimniederlagen in Folge wollte das Team von Igor Perovic  das Jahr mit einem Befreiungsschlag vor den eigenen Fans beenden, doch allen guten Vorsätzen zum Trotz stellten die Spieler schon im ersten Viertel mit 9:23 die Weichen zur Niederlage. Zwar besserte sich das Spiel der Tübinger bis zur Halbzeit erheblich, doch auch zu diesem Zeitpunkt führten die Gäste noch verdient mit 27:35. Tigers ohne Biss rutschen auf den letzten Platz weiterlesen

Null vorbereitet? Perfekt!

Wenn die Ankündigung, dass keiner der Schauspieler auch nur im geringsten geprobt hat die Zuschauer in den Saal lockt, dann weiß man es ist Zeit für Impro am Stück. In einem abendfüllendem Programm, erdenken sieben Impro-Schauspieler des Harlekin-Theaters Tübingen ein gesamtes Stück, ohne sich vorher vorbereitet zu haben. Das Publikum ist begeistert, die Schauspieler talentiert, die Spielleitung geschickt. Impro am Stück ist sehenswert – für jeden. Null vorbereitet? Perfekt! weiterlesen

unabhängig| neutral| kostenlos