Spielerisch Deutsch lernen

In einem Pilotprojekt versuchten Studenten Kindern mit Sprachförderbedarf die Regeln der deutschen Sprache nahe zu bringen. Ein Theaterstück diente als Rahmen. Mitzureden hatten die Stadt Tübingen, die Uni und das LTT.

von Hannah Kommol

Man schreibt das Jahr 2011, Pfingstferien. Im Innern einer Tübinger Grundschule herrscht Totenstille. Scheinbar. Langsam öffnet sich die Tür zum Quartier der Agenten und plötzlich schlägt einem Stimmengewirr entgegen. Wildes Fußgetrappel ist zu hören und elf Agenten hüpfen in Aufruhr durch den Raum. Stille Ferien? Fehlanzeige.

 

 

Spielerisch Deutsch lernen weiterlesen

Unser bisheriges Gesellschaftsbild auf dem Prüfstand

Es wurde heiß diskutiert: Wie umgehen mit schwindenden Ressourcen, einem fortschreitenden Klimawandel und massivem Artensterben? Ist eine Umstrukturierung unseres gesellschaftlichen Paradigmas nötig und möglich, um steigende Staatsverschuldungen, globale Finanzkrisen und wachsende soziale Ungleichheiten in den Griff zu bekommen? Wie definiert man heutzutage eigentlich Wohlstand, was bedeutet „persönliches Glück“ und wie kann man durch den eigenen Konsum und das eigene Verhalten Denkanstöße generieren?

Von Helen Monzel
Unser bisheriges Gesellschaftsbild auf dem Prüfstand weiterlesen

„Jetzt geht’s steil bergauf!“

60 Jahre CDU Regierung haben sich auch an unserer Universität bemerkbar gemacht. Wie es jetzt weitergeht diskutieren Dominic Budisantoso (Liste für Information und Organisation), Daniel Gottschall (Juso Hochschulgruppe), David Laehnemann (Fachschaften Vollversammlung), Jan Oliver Neidhardt (Grüne Hochschulgruppe) und Dennis Schmidt (Ring Christlich-Demokratischer Studenten).

Von Hannah Steinhoff
„Jetzt geht’s steil bergauf!“ weiterlesen

unabhängig| neutral| kostenlos