Deine Wahl – Wir machen es dir leichter!

Keine Lust, dich durch die Wahlprogramme zu wühlen?
Du hast eigentlich überhaupt keine Ahnung, wem du am Dienstag und Mittwoch bei den StuRa-Wahlen deine Stimme geben willst? Wir haben alle politischen Hochschulgruppen gebeten, endlich Klartext zu reden!

Deine Wahl – Wir machen es dir leichter! weiterlesen

Da steppt der Panda-Bär!

„Baby steh auf, ich zähl bis zehn, das Leben will einen ausgeben und dass will ich sehn“ heißt es in einem bekannten Lied von Seed. Leider haben die meisten Tübinger es an diesem Donnerstag verschlafen, rechtzeitig zur Panda Party zu erscheinen. Weswegen nur ein kleiner, harter Kern die außergewöhnlich gute Musik zu spüren bekam. Trotzdem, die Panda Party bleibt ein lohnenswertes Event. 

Da steppt der Panda-Bär! weiterlesen

„Deutschland ist ein Freiertourismusland geworden“

Im Rahmen der Frauenfilmfeste „FrauenWelten“ von Terre De Femmes wurde bei der Podiumsdiskussion zum  Thema Zwangs- und Armutsprostitution im Museum kein Blatt vor dem Mund genommen. Kinder, Töchter Mütter, die Zwangsprostitution wird oft von Frauen sogar noch ausgebaut. Auch die Freier werden immer skrupelloser, eine Frau ist oftmals nicht mehr Wert als ein Stück Fleisch. Vom Albtraum, aus dem es kein glückliches  Erwachen gibt.

 

 

„Deutschland ist ein Freiertourismusland geworden“ weiterlesen

Von Penisbäumen, Eroberungsschlachten und der Buchbinderei

Die mediävistische Abteilung der Universität Tübingen veranstaltete am Samstag den „Tübinger Mittelaltertag“

Die Tübinger Mittelalterforschung hat am Samstag zum „Tübinger Mittelaltertag“ in den Pfleghof eingeladen. In verschiedenen Vorträgen und Workshops wurden dem Besucher eine große Bandbreite an Themen nahe gebracht, die sonst überwiegend der historischen Forschung vorbehalten sind.

von Katharina Spitz

Von Penisbäumen, Eroberungsschlachten und der Buchbinderei weiterlesen

Poetikdozentur mit Hans Magnus Enzensberger. Tübingen ist amüsiert.

Viel Ironie, wenig Gehalt. Enzensberger enttäuscht mit Banalitäten.Die Erwartungen waren groß, groß auch der Name: Enzensberger. Ist es Qualität, die da spricht oder doch nur Altersruhm? Und was taugt der Andere, Dirk von Petersdorff? Die Woche hat gezeigt, wer die Lorbeeren eigentlich verdient hätte.

 

Poetikdozentur mit Hans Magnus Enzensberger. Tübingen ist amüsiert. weiterlesen

unabhängig| neutral| kostenlos