Archiv der Kategorie: Uni Inside

Uni Inside – Dein Einblick in Hochschulpolitik und Wissenschaft

Tübingen als Experiment

Was Werbe- und Konsumforschung von einer Stadt wie Tübingen lernen könnte

Die Mails von den Verteilern der Uni quellen über: Befragungen über Befragungen. Aber was für Viele nervig erscheint, ist für die Forschung immens wichtig. Einige Städte werden dabei direkt von Wissenschaftlern auseinandergenommen. Welche Rolle könnte Tübingen dabei spielen?

von Alexander Link

Tübingen als Experiment weiterlesen

Walter Jens (1923 – 2013): Vergessen und vergessen werden

Eine Erinnerung an das Leben von Walter Jens

Am 10. Juni verstarb einer der letzten Universalgelehrten Deutschlands im Alter von 90 Jahren: Walter Jens. Der große Rhetor, Altphilologe und Publizist geriet in den letzten Jahren seines Lebens immer mehr in Vergessenheit; seine zunehmende Demenz machte öffentliche Auftritte nahezu unmöglich. Was hätte Walter Jens wohl von seinem Leben zu berichten gehabt, wenn er sich am Ende noch hätte erinnern können?

von Kera Cook

Walter Jens (1923 – 2013): Vergessen und vergessen werden weiterlesen

Der Countdown läuft

Am 9. und 10. Juli ist es so weit: Die Wahlen zur Verfassten Studierendenschaft stehen an

Nur noch wenige Tage bis zur Entscheidung! Die Studierenden bekommen endlich wieder ein Hochschulpolitisches Mandat. Seit den 70er Jahren war es dem AstA verboten, sich in hochschulpolitische Angelegenheiten zu mischen. Dies wird sich nun ändern! Die rot-grüne Landesregierung hat die Einführung einer Verfassten Studierendenschaft beschlossen. Hier in Tübingen stehen zwei unterschiedliche Modelle zur Wahl — die wichtigsten Informationen im Überblick.

von Anke Kumbier

Der Countdown läuft weiterlesen

KAMPF DEM KREBS

ERFOLGE IN DER NIERENKREBSFORSCHUNG AM UNIKLINIKUM TÜBINGEN

Das Tübinger Universitätsklinikum (UKT) ist bekannt für Forschung auf hohem Niveau. Im Herbst wurde ein neuer Fortschritt verzeichnet: In Zusammenarbeit mit der vom UKT ausgegliederten „immatics biotechnologies GmbH“ konnte ein Impfstoff gegen Nierenkrebs gefunden und in Studien erfolgreich angewendet werden. Bis zum Endergebnis des Projekts wird jedoch noch weitere Zeit vergehen.

von Lea Knopf

KAMPF DEM KREBS weiterlesen

ABWARTEN UND KAFFEE TRINKEN

Kann das Rätecafé die abgeschafften AStA-Referate ersetzen?

Es tut sich was bei den Studierendenvertretungen: Seit dem WS 2012/13 gibt es das Rätecafé der Fachschaftenvollversammlung (FSVV). Gleichzeitig schafft der AStA fünf seiner ursprünglich acht Referate ab. Johannes Lutz (AStA-Vorsitzender und FSVV-Mitglied) berichtet über die Hintergründe der neuen Entwicklungen.

von Bilke Ullrich

ABWARTEN UND KAFFEE TRINKEN weiterlesen