Archiv der Kategorie: Uni Inside

Uni Inside – Dein Einblick in Hochschulpolitik und Wissenschaft

KAMPF DEM KREBS

ERFOLGE IN DER NIERENKREBSFORSCHUNG AM UNIKLINIKUM TÜBINGEN

Das Tübinger Universitätsklinikum (UKT) ist bekannt für Forschung auf hohem Niveau. Im Herbst wurde ein neuer Fortschritt verzeichnet: In Zusammenarbeit mit der vom UKT ausgegliederten „immatics biotechnologies GmbH“ konnte ein Impfstoff gegen Nierenkrebs gefunden und in Studien erfolgreich angewendet werden. Bis zum Endergebnis des Projekts wird jedoch noch weitere Zeit vergehen.

von Lea Knopf

KAMPF DEM KREBS weiterlesen

ABWARTEN UND KAFFEE TRINKEN

Kann das Rätecafé die abgeschafften AStA-Referate ersetzen?

Es tut sich was bei den Studierendenvertretungen: Seit dem WS 2012/13 gibt es das Rätecafé der Fachschaftenvollversammlung (FSVV). Gleichzeitig schafft der AStA fünf seiner ursprünglich acht Referate ab. Johannes Lutz (AStA-Vorsitzender und FSVV-Mitglied) berichtet über die Hintergründe der neuen Entwicklungen.

von Bilke Ullrich

ABWARTEN UND KAFFEE TRINKEN weiterlesen

BÜFFELN STATT BULETTEN?

Eine neue Mensa wird gebaut – wo und wie ist jedoch noch offen

Wilhelmstraße 13: Hier steht die in den 60er Jahren von Paul Baumgarten entworfene Mensa des Studentenwerks Tübingen-Hohenheim, die heute in erheblichem Sanierungsstau steckt. Essen vom Fließband, welches von Mitarbeitern mit dem Rücken zu den Studierenden „rausgeschickt“ wird, macht beide Seiten nicht glücklich. Studierende klagen über Essen und Atmosphäre der Mensa.

von Frederik Bühler

BÜFFELN STATT BULETTEN? weiterlesen

Der zweifelhafte Demokrat

Ein Tübinger Wissenschaftsmonument gerät ins Wanken

Theodor Eschenburg, Pionier der Politikwissenschaft in Deutschland und Gründer des hiesigen Instituts für Politikwissenschaft wird neuerdings angezweifelt. Der Grund: Seine Rolle als „Funktionsbestandteil“ in einer Behörde zu Zeiten des Nationalsozialismus. Doch erst einmal gilt: In dubio pro reo…

von Alexander Link

Der zweifelhafte Demokrat weiterlesen

Exzellenz für alle?

Ist die Förderung durch die Exzellenzinitiative auch für die Studierenden ein Grund zur Freude?

Etwa 70 Millionen Euro haben der Wissenschaftsrat und die Deutsche Forschungsgemeinschaft der Uni Tübingen für einen Exzellenzcluster, eine Graduiertenschule und ein Zukunftskonzept bewilligt. Bei der Förderung geht es hauptsächlich um die Spitzenforschung.

von Hannah Steinhoff

Exzellenz für alle? weiterlesen