Archiv der Kategorie: Theater

Hank M. Flemming und der Schokoladenpokal

„Der Ton funktioniert, das Licht funktioniert, das Publikum ist da. Wir können anfangen“. Mit diesen beflügelnden Worten leitete Hank M. Flemming als Moderator am Montag den Best of Poetry Slam #2 im LTT ein. Und so ließen die Poet*innen des Abends mit aller Mühe die Magie ihrer Worte erklingen, um nicht nur den Sieg, sondern auch den Gewinnerpreis mit nach Hause nehmen zu können: einen Pokal aus abgelaufener Schokolade.

Hank M. Flemming und der Schokoladenpokal weiterlesen

Tübingen on Fire

Vergangenen Samstag feierte das Zimmertheater mit der eindringlichen Inszenierung „Smells like green spirit“ eine revolutionäre Premiere im Löwen. Das Institut für theatrale Zukunftsforschung machte mit dieser gedankenverändernden Darstellung seinem Namen alle Ehre. Basierend auf der Tatkraft der ITZ-Jungendgruppe #diesejungenleute forschte das Ensemble im Geist früherer Revolutionäre. Es gilt zu verstehen, woraus die Materie von Veränderungslust besteht. Lasst euch ein, auf eine Reise voller Hoffnung, Verzweiflung, Angst und Kämpfergeist.

Tübingen on Fire weiterlesen

„Die Physiker“ – Drei folgenschwere Morde im Brechtbau-Theater

Der Auftakt des Wintersemesters 2019 wurde diese Woche angemessen gefeiert – von den neuen Erstis und den alten Hasen, ganz gleich ob von Natur – oder Geisteswissenschaftlern. Doch die Stimmung trügt! Denn im Brechtbau wurde eine Leiche gefunden. Und vermutlich war es nicht die Letzte. Die Schauspielgruppe Scenario hat Dürrenmatts berühmtes Drama „Die Physiker“ in Szene gesetzt und wurden dafür am Donnerstagabend mit reichlichem Applaus belohnt.

„Die Physiker“ – Drei folgenschwere Morde im Brechtbau-Theater weiterlesen

Sonja – Die Zombieapokalypse im Irish Pub

Seit vergangenem Dienstag tragen die Ghostreaders wieder ein Dramatic Reading im Brechtbau vor. Dieses Mal stellt die Theatergruppe den Zombieroman „Sonja“ vor, der Teil der Reihe „Stuttgart 21: Eine Stadt unter Quarantäne“ ist.  Der Fantasie des Publikums sind während der Vorstellung keine Grenzen gesetzt, da die Lesungen der Gruppe immer authentischer werden und ein Großteil des Stücks in Tübingen spielt. So kann man sich bildlich vorstellen, wie einem Gast im Irish Pub der Arm ausgerissen wird – mit „lauten Schmatzen“!

Sonja – Die Zombieapokalypse im Irish Pub weiterlesen

Zeitreise gefällig? Das Institut für theatrale Zukunftsforschung verrät euch wie!

Das Tübinger Zimmertheater hat aktuell doppelten Anlass zum Feiern. Vergangenen Mittwochabend feierte das junge Ensemble mit ihren Gästen 60-jähriges Jubiläum im Tübinger Rathaus, wo zahlreiche Anekdoten zum Besten gegeben wurden. Anschließend wurde in geselliger Runde in den Theaterräumen in der Bursagasse gefeiert. Seit der diesjährigen Spielzeit darf sich das Publikum auf das junge Intendanten-Duo Ripberger freuen. Wir haben hinter die Kulissen des frisch eingeweihten “Instituts für theatrale Zukunftsforschung” geschaut. Im Interview erfahrt ihr, was es mit dieser neuartigen Idee auf sich hat und wie die beiden frischen Wind in die Theaterkunst bringen wollen.

Zeitreise gefällig? Das Institut für theatrale Zukunftsforschung verrät euch wie! weiterlesen

The Ghostreaders: Weihnachten im Brechtbautheater

Am vergangenen Montagabend stellte sich zum ersten Mal die Schauspielgruppe The Ghostreaders im Brechtbautheater vor. Bei der Premiere trugen die Schauspieler ein “Dramatic Reading” vor, bei dem vier eher unbekannte Weihnachtsgeschichten von Charles Dickens gelesen wurden. Auf der Bühne wurden diese auf liebevolle und humorvolle Weise nachgespielt.

The Ghostreaders: Weihnachten im Brechtbautheater weiterlesen