Archiv der Kategorie: Alltagswelten

Wer war eigentlich … Ludwig Uhland?

Tagtäglich kommen wir an Orten vorbei, die nach historischen Persönlichkeiten benannt wurden. Doch wer waren diese Menschen und was leisteten sie, dass Straßen, Plätze und Denkmäler zu ihren Ehren erbaut wurden? Dieses Mal geht es um einen linken Parlamentarier und wortkargen Dichter, dessen Profil man in Tübingen garantiert jeden Tag sieht. Warum und wo erfahrt ihr in Teil 1 unserer neuen wöchentlichen Reihe!

Wer war eigentlich … Ludwig Uhland? weiterlesen

Planen für die Menschenrechte

In einer Woche ist es wieder so weit: Die fünfte Tübinger Menschenrechtswoche steht an. Vereine, Initiativen und Hochschulgruppen stellen ein vielfältiges Programm mit 27 Veranstaltungen in der ganzen Stadt auf die Beine, doch ohne eine gute Planung könnte die Aktionswoche wohl nicht stattfinden. Kupferblau hat die Organisator*innen bei einem sehr außergewöhnlichen Treffen begleitet…

Planen für die Menschenrechte weiterlesen

Erkältungswelle legt Tübingen lahm

Hochmut kommt vor dem Fall. Diese Erfahrung haben in den vergangenen Tagen auch viele Tübinger*innen machen müssen. Unangemessene Kleidung während der ersten sommerlichen Tage des Jahres führte in der Universitätsstadt sogar zu einer regelrechten Erkältungsepidemie. Die Stadt ist seitdem teilweise lahmgelegt.

Erkältungswelle legt Tübingen lahm weiterlesen

Mediendozentur: Der Homo sapiens im digitalen Kontinent

Bereits eine halbe Stunde vor Beginn der 16. Tübinger Mediendozentur sind am Dienstagabend der Festsaal und das Audimax der Neuen Aula komplett gefüllt. Die Medienwissenschaft und der SWR Tübingen konnten dieses Jahr den Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar als Redner gewinnen, der in seinem Vortrag „Mensch und Maschine – wer programmiert wen?“ über künstliche Intelligenz sprach.

Mediendozentur: Der Homo sapiens im digitalen Kontinent weiterlesen

Wegen Feinstaubbelastung: Fahrradfreier Sonntag kommt!

Die Debatte über die Feinstaubbelastung erhitzt in letzter Zeit immer wieder die Gemüter. Von Fahrverbotszonen für Dieselfahrzeuge blieb die Stadt Tübingen bisher zwar verschont, doch Tübingen hat ein weitaus größeres Problem, als die Abgase aus alten Euro 4 und Euro 5 Fahrzeugen. Inspiriert von der Spurensuche der Stuttgarter Nachrichten. 

Wegen Feinstaubbelastung: Fahrradfreier Sonntag kommt! weiterlesen