Archiv der Kategorie: Alltagswelten

Einmachglas und Tupperdose statt Plastikverpackung

Millionen Tonnen an Verpackungsmüll werden jährlich in Deutschland produziert. Große Supermarktketten haben die Plastiktüte bereits abgeschafft. Lebensmittel komplett unverpackt einkaufen – das ist bisher nur in wenigen Läden möglich. Ab Sommer 2017 geht das aber auch in Tübingen. Einmachglas und Tupperdose statt Plastikverpackung weiterlesen

„Wo soll’s hingehen?“ Ehemalige Studenten erzählen von ihrem Weg

Jeder fängt mal klein an. Auch Politiker. Chris Kühn, heute Bundestagsabgeordneter der Grünen, erzählt, wie seine politische Karriere begann und welche Rolle sein Studium und die studentische Politik darin spielten.
„Wo soll’s hingehen?“ Ehemalige Studenten erzählen von ihrem Weg weiterlesen

Die innere Unruhe bleibt

Nora* wurde auf ihrem Nachhauseweg von einem Exhibitionisten verfolgt. Auch in der Tübinger Bibliothek der Wirtschaftswissenschaft gab es zwei Vorfälle von Exhibitionismus. Täter entblößen dabei die eigenen Genitalien vor meist gegengeschlechtlichen Personen. 2015 gab es im Stadtgebiet Tübingen 17 erfasste Fälle. Die innere Unruhe bleibt weiterlesen

„Wo soll’s hingehen?“ Ehemalige Studenten erzählen von ihrem Weg

Ein einschneidendes Erlebnis, das alles verändert. Wie der Kontakt mit Krebspatienten seine Studienplänen umwarf und die Forschung und der Kampf gegen den Krebs zu seiner Lebensaufgabe wurden, erzählt Hans-Georg Rammensee.
„Wo soll’s hingehen?“ Ehemalige Studenten erzählen von ihrem Weg weiterlesen

Aus Belastung Bereicherung schaffen

Kürzlich abgelaufene Milch, braune Flecken auf der Banane oder Druckstellen an der Paprika: Jeden Tag landen noch genießbare Lebensmittel im Müll. Nicht nur Supermärkte werfen viel weg, sondern auch Privathaushalte. Der Tübinger Umsonstladen „Sonnenblume“ möchte ein Zeichen gegen die Verschwendung setzen.

Aus Belastung Bereicherung schaffen weiterlesen

„Wo soll’s hingehen?“ Ehemalige Studenten erzählen von ihrem Weg

Das Studium als Passion – für einige ist es genau das, was sie zur Wahl Ihres Studienfachs treibt. Eine innere Überzeugung, der man folgen will. Matthias Baumann, heute Unfallchirurg, hat seine Berufung darin gefunden, Menschen in Not zu helfen.
„Wo soll’s hingehen?“ Ehemalige Studenten erzählen von ihrem Weg weiterlesen