Alle Beiträge von Nicole Plich

Gemüse pflanzen in der Innenstadt

Urban Gardening – heißt das Phänomen, wenn Grünflächen der Stadt  zu öffentlichen Gärten werden. So weit ist es in Tübingen noch nicht. Doch wer aufmerksam durch die Stadt läuft, kann sie bereits entdecken: die Pflanzenkisten, in denen Obst und Gemüse selbst angebaut wird.

Gemüse pflanzen in der Innenstadt weiterlesen

Einmachglas und Tupperdose statt Plastikverpackung

Millionen Tonnen an Verpackungsmüll werden jährlich in Deutschland produziert. Große Supermarktketten haben die Plastiktüte bereits abgeschafft. Lebensmittel komplett unverpackt einkaufen – das ist bisher nur in wenigen Läden möglich. Ab Sommer 2017 geht das aber auch in Tübingen. Einmachglas und Tupperdose statt Plastikverpackung weiterlesen

Aus Belastung Bereicherung schaffen

Kürzlich abgelaufene Milch, braune Flecken auf der Banane oder Druckstellen an der Paprika: Jeden Tag landen noch genießbare Lebensmittel im Müll. Nicht nur Supermärkte werfen viel weg, sondern auch Privathaushalte. Der Tübinger Umsonstladen „Sonnenblume“ möchte ein Zeichen gegen die Verschwendung setzen.

Aus Belastung Bereicherung schaffen weiterlesen

Auch Arbeiterkinder brauchen Chancen

Schuster bleib bei deinen Leisten – ein Sprichwort, das auch auf die Wahl des Bildungsweges zutrifft. Trotz vermeintlicher Chancengleichheit im Bildungssystem herrscht an Universitäten soziale Selektivität. Die Initiative Arbeiterkind.de will dem entgegenwirken. Auch Arbeiterkinder brauchen Chancen weiterlesen