Alle Beiträge von Markus Wissner

Lustnau läuft!

Am Sonntag war es wieder soweit für den zwölften Kirnberglauf, veranstaltet vom TSV Lustnau 1888. Über 850 Sportler kamen und stellten sich den drei unterschiedlichen Wegstrecken, die rund sieben, zwölf und 21 Kilometer lang waren. Doch es wurde nicht nur gerannt:  Entenpolonaisen, Purzelbäume und das „große Krabbeln“ waren Teil einer besonderen Challenge.

Lustnau läuft! weiterlesen

Sieg nach 14 Niederlagen

14 Niederlagen in Folge: Kann dieser Fluch abgewendet werden? Kann ein Sieg gegen die SWD powervolleys Düren eingefahren werden? Der TV Rottenburg zeigte am Sonntag, dass es möglich ist, auch bei einem hitzigen Derby die Nerven zu behalten und mit 3:1 zu gewinnen.

Sieg nach 14 Niederlagen weiterlesen

Niederlage am Nikolaustag

Ein gefülltes „Tollhaus der Liga“ mit 1900 Zuschauern bejubelte das Volleyball-Spiel am Nikolaustag. Der TV Rottenburg trat gegen den Tabellenzweiten, die United Volleys aus Frankfurt, in der Paul Horn Arena an. Die Rottenburger legten stark vor (2:0), die United Volleys  schlugen zurück (2:2) und der Tie-Break lieferte den Sieg für die Gäste.

Niederlage am Nikolaustag weiterlesen

Rennende Nikoläuse

Am 6. Dezember war es wieder soweit: Der 40. Nikolauslauf in Tübingen zog Läufer und Zuschauer an die Strecke beim WHO. Rund 3400 Starter waren angetreten, um 21 Kilometer Laufstrecke zu meistern. Das ist Rekord: Noch nie gingen beim Nikolauslauf so viele Läufer an den Start – ob mit oder ohne Kostüm. 

Rennende Nikoläuse weiterlesen

Basketball auf Rädern

Ein Kampfschrei, dann rollen beide Mannschaften auf das Feld: Am Sonntag wurde in der Turnhalle Derendingen Rollstuhl-Basketball  gespielt. Die beiden Teams RSKV Tübingen und SKV Ravensburg traten auf dem Feld gegeneinander an. Am Ende unterlagen die Tübinger den Gästen aus Ravensburg mit 39:67.

Basketball auf Rädern weiterlesen

Lederhosen blieben an

„Zieht den Herrschingern die Lederhosen aus“, unter diesem Motto wollten die Volleyballer des TV Rottenburg in der Tübinger Paul Horn-Arena den Sieg erringen. Die Herrschinger gewannen beim Samstagsspiel jedoch unter den Augen von 2000 Zuschauern mit 3:1 – und behielten die Lederhosen an.

Lederhosen blieben an weiterlesen