Alle Beiträge von Marisa Gold

Chefredaktion ab 2014

Die EL- Europäische Linke (Die Linke)

DSC_0688-1

Die Partei Europäische Linke oder European Left vereinigt demokratische Parteien der alternativen und progressiven Linken. Diese fordern eine umfassende Umgestaltung der gegenwärtigen sozialen Beziehungen hin zu einer friedlichen und sozial gerechten Gesellschaft.  Die Partei wurde 2004 in Rom gegründet. Sie besteht aus 26 Mitglieds- und sieben Beobachterparteien aus ganz Europa. Sie zählt insgesamt knapp 500.000 Mitglieder. Die zugehörige Partei der European Left in Deutschland ist Die LINKE und die Deutsche Kommunistische Partei.

Der Spitzenkandidat Alexis Tsipras kommt aus Griechenland uns ist dort Vorsitzender des griechischen radikalen Linksbündnisses SYRIZA.

Die EFD- Europa der Freiheit und der Demokratie

CMJN de base

Die EFD ist eine Fraktion im Europäischen Parlament, die Parteien des europaskeptischen, nationalkonservativen und rechtspopulistischen Spektrums umfasst. Sie wurde nach der Europawahl 2009 gegründet und umfasst vor allem die britische United Kingdom Independence Party (UKIP) und die italienische Lega Nord sowie einige kleinere Parteien. Mit insgesamt 31 Abgeordneten ist sie die kleinste Fraktion des Parlaments. Fraktionsvorsitzende sind Nigel Farage (UKIP) und Francesco Speroni (Lega Nord).

Die EFD ist eindeutig rechts einzuordnen.

Keine deutsche Partei ist Mitglied der EFD.

Geht ihr wählen? Umfrage zur Europawahl

Die Meinung zur Europawahl unter den Tübinger Studierenden ist vielseitig.  Medizinstudent Michi gibt ein klares Statement ab: „Nicht wählen, ist falsch wählen!“ Auch Rhetorikstudentin Carolin stimmt ihm zu: „Es ist wichtig politisch zu partizipieren.“ Robin, welcher aus der Politikwissenschaft kommt, findet demokratische Kontrolle wichtig. Claudia sagt: „Ich geh wählen, weil ich mitbestimmen möchte.“ Aber Julia wird am Sonntag beispielsweise nicht an die Wahlurne treten: „Ich hab so viel zu tun. Ich habe keine Zeit zu wählen.“

Malte (Geschichte): „Ich gehe wählen, weil das eine Staatsbürgerpflicht ist.“
« 1 von 8 »

 

Die Quotenzauberin

Katja Hofem ist dafür verantwortlich, dass Shows wie „Big Brother“ oder „Popstars“ in das deutsche Fernsehen eingezogen sind und welche Serien bei sixx laufen. Sie war bereits mit 28 Jahren Unterhaltungschefin bei RTL 2. Im Jahr 2009 übernahm sie die Programmführung bei DMAX und baute später den Fernsehsender sixx  auf.  Die Quotenzauberin weiterlesen

Auf ein Rhabarberschorle … mit Rapper und Produzent ZAO

©  Christiane Diemer

Kurzrasiertes Haupthaar, schwarze Tunnels, Brille und zwei Lippenpiercings verstecken sich in seinem Bart. Robin Mesaric ist zweiundzwanzig, kommt aus Reutlingen und studiert seit fünf Semestern in Tübingen. Außerdem geht er gerne feiern und arbeitet als Tutor. Was viele nicht wissen: Nebenher macht Robin Musik. Und was für welche!

Auf ein Rhabarberschorle … mit Rapper und Produzent ZAO weiterlesen