Alle Beiträge von Katharina Klaus

Neu im Schlosscafé: Frau Hopf

In diversen Facebook-Gruppen wurde in den letzten Wochen ja schon wild spekuliert: Was tut sich im Schlosscafé? Wird es bald neu eröffnet? Und wenn ja, wird es wieder Burger geben? Wir haben für euch exklusiv mit den neuen Pächtern gesprochen.

Neu im Schlosscafé: Frau Hopf weiterlesen

Stimmgewalt und Strobolicht

„Es gibt viele Punkte, in denen sich dieses Stück von den vorherigen abhebt, vor allem wollten wir den Zuschauer miteinbeziehen“ sagt Oliver Schröder stolz. Bereits zum dritten Mal führt die englischsprachige Theatergruppe „The Provisional Players“ unter seiner Regie im Brechtbau einen Klassiker von Shakespeare auf. Und in der Tat ist hier einiges anders als bei den Inszenierungen zuvor.

Stimmgewalt und Strobolicht weiterlesen

Public Viewing – aber wo?

Endlich ist es soweit: Die langersehnte Fußball EM steht vor der Tür. Für alle, die unsere Elf (und andere) gern in Gesellschaft feiern und anfeuern möchten, haben wir zusammengestellt, wo in Tübingen die Spiele übertragen werden. Public Viewing – aber wo? weiterlesen

Schwindelig schwarz-weiß

Diese Beschreibung trifft das Design der neuen Cafeteria auf der Morgenstelle ziemlich gut. Ob Wände, Tische, Tresen oder Kaffeebar- überall findet man verschiedene geometrische Formen und Muster in schwarz-weiß. Aber das Farbkonzept ist nicht die einzige Neuerung. Am vergangenen Freitag fand die offizielle Einweihung statt.

Schwindelig schwarz-weiß weiterlesen

Stil gone wild

Dieses Wochenende fand in der Hermann-Hepper-Halle die Frühjahrsedition der Tübinger Lifestyle- und Designmesse Stilwild statt. Es gab nicht nur Trendiges fürs Wohnzimmer oder schicke Teile für den Kleiderschrank, sondern auch hippe Snacks, coole Drinks und die Möglichkeit, im Activity-Bereich unter anderem seine Longboard-Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Stil gone wild weiterlesen

China Centrum Tübingen eröffnet

Am Donnerstag fand im Festsaal der neuen Aula die Eröffnung des China Centrums Tübingen (CCT) statt. Das Angebot der Einrichtung richtet sich an alle, die dazu beitragen wollen, den Dialog mit China und das Verständnis zwischen den Kulturen zu fördern. Entstanden ist das Projekt in Kooperation mit der Karl Schlecht Stiftung, die sich für eine Verbesserung der Führung in Business, Gesellschaft und Politik durch humanistische Werte einsetzt.

China Centrum Tübingen eröffnet weiterlesen