Alle Beiträge von Isabell Wutz

Einmal Wind und Regen, bitte!

Eine kurze Geschichte von fast allem Irischen

In Irland gibt es mehr Pubs als Einwohner, heißt es. Die irische Stadt Cork im Süden der grünen Insel, erfüllt dieses Klischee mühelos. An jeder Straße reiht sich ein Pub an den anderen. Hier verbringe ich ein Semester und entdecke Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Schnell lerne ich, dass man Beamish statt Guinness trinkt, zu Pommes Chips sagt und immer einen Schirm bei sich haben sollte.

Von Isabell Wutz

Einmal Wind und Regen, bitte! weiterlesen

Hinter den Kulissen eines Regimes

Ein Blick in den Iran  –  ein Land voller Gegensätze

Atomprogramm, der schwelende Konflikt mit Israel, Diktatur: All dies prägt unser Bild vom Iran. Das Kulturprojekt „Discover Iran“ hat sich zum Ziel gesetzt, einen differ-enzierteren Blick auf das Land im Mittleren Osten zu werfen. Aus diesem Grund verbrachte ich sechs Wochen im Iran um mit Inlandsreisen die persische Kultur und ihre Sitten besser kennen zu lernen.

von Isabell Wutz

Hinter den Kulissen eines Regimes weiterlesen