Stil gone wild

Dieses Wochenende fand in der Hermann-Hepper-Halle die Frühjahrsedition der Tübinger Lifestyle- und Designmesse Stilwild statt. Es gab nicht nur Trendiges fürs Wohnzimmer oder schicke Teile für den Kleiderschrank, sondern auch hippe Snacks, coole Drinks und die Möglichkeit, im Activity-Bereich unter anderem seine Longboard-Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Wir haben uns für euch auf die Suche nach allerlei Kuriositäten  auf der Stilwild gemacht.

13169806_10209447010319039_82190531_o

1) Peppt mit Sicherheit jedes Stück Fleisch auf: „Schnitzelglück“ am Stand von Kindeskinder. Und weil auch Salz und Pfeffer schon enthalten sind, muss nicht mehr nachgewürzt werden. Perfekt für die studentische Küche!

13184787_10209447009719024_1349089455_o

2) Ein Hocker aus recycelten Textilbändern? Definitiv ein Blickfang. Außerdem findet man bei MY.SOUL Anhänger aus Satellitenschüsseln und weitere Wohnaccessoires aus unbehandeltem Holz.

13161235_10209447010239037_623460312_o

3) Bei den Stadtplänen von buchstabenorte muss man schon zweimal hinsehen. Sie zeigen zum Beispiel die Tübinger Stadtviertel in ihren tatsächlichen Grenzen. Da kommt man ganz schön ins Staunen.

13199301_10209447010359040_122356046_o

4) „Wir haben Bock drauf, mal was auszuprobieren!“ Katja und Silvia von Zwillingsgarn haben allerlei Geschenkideen für Groß und Klein zu bieten. Vom Zahnfeebeutelchen aus Filz, über Wickeltaschen bis hin zu quietschbunten Gurtpolstern – hier findet Hipster-Mami was das Herz begehrt.

13148259_10209447008718999_1717952762_o

5) Lampen aus Steinpapier oder Federn, made in Tübingen. Jedes Stück von Fräulein Corleone ist ein Unikat.

13199161_10209447010519044_1208782656_o

6) Handgefertigte Stempel und Geschenkkarten findet man bei Druckspatz. Das Besondere: die Karten werden mit einer 102 Jahre alten Buchdruckmaschine hergestellt.

13199251_10209447009839027_1110009951_o

7) Puzzlefeunde und Fans von Do-it-yourself werden bei Paperflap fündig. Hier gibt es 3D-Papierpuzzle in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

13148083_10209447010639047_1359159735_o

8) Da schlägt das Hipster-Herz gleich höher: Allerlei Rasierzubehör für den (bärtigen) Mann von Welt gibt es bei Schneideverein Haare & Mode. Rasiercreme, After Shave oder ein Moustache-Kamm, hier ist für jeden was dabei.

13161300_10209447010039032_2008174847_o

9) Nicht nur für Fahrradfreunde ein Hingucker: Armbänder aus Fahrradketten, ein Spiegel aus einem alten Fahrradreifen oder Untersetzer aus Motorrad Bremsscheiben: design niceties bietet ganz besondere Wohnaccessoires.

13161441_10209447010719049_1249219721_o

10) Bei Toscas Südstaaten-Spezialitäten kann man ein Gläschen Hochprozentiges probieren: Malzwhiskey in Geschmacksrichtungen wie Kirsche und Karamell.

13199363_10209447011559070_476004641_o

11) Viel.Stil verschönern Long- und Skateboards aus Holz mit einzigartigen Drucken.

13161331_10209447011239062_1615432349_o

12) Die Verbindung von einer Schneiderin und einem Schreiner ergibt nicht nur besticktes Holz, sondern allerlei recycelte Wohnprodukte wie zum Beispiel Lampen aus alten Küchengeräten. Das Ganze findet ihr bei Menage a Deux.

13199283_10209447011519069_1715113764_o

13) Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Lukas und Lisanne bereiteten im Holzofen süße und herzhafte Leckereien zu. Ganz hoch im Kurs: Bockwurst im Sauerteig.

Fotos: Paul Mehnert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.