Von Tokio nach Tübingen – Neueröffnung der Sushi Bar KADO-YA

 

 

Was verbinden wir alles mit Japan? Das Land der aufgehenden Sonne, die Samurai und natürlich Sushi. Mit dem neu eröffneten  Sushi Restaurant KADO-YA ist es nun auch schwäbischen Gaumen möglich in die hohe japanische Kunst des Sushi einzutauchen.

von Markus Wißner

Am 16. November 2013 eröffnet in der Doblerstraße 1 das japanische Restaurant KADO-YA in Tübingen. In lauschiger entspannter Atmosphäre kann man dort  japanisches Ambiente genießen.Bereits nach der Eröffnung ist der Andrang von Sushi Liebhabern groß. Auf der Speisekarte steht vor allem ein Gericht im Vordergrund: Sushi.

Das Pendant zum Pökeln

Sushi hat seinen Ursprung in einer Konservierungsmethode für Süßwasserfische, die entlang des Mekongs entwickelt wurde. Der Süßwasserfisch wurde in eine Reisrolle eingewickelt, um den Fisch über längere Zeit haltbar zu machen – das Pendant zum Pökeln.Im Laufe der Zeit entwickelte Sushi einen Eigencharakter, der im 18 Jahrhundert sich zu seiner heutigen Form in Tokio entwickelte. In westlichen Ländern erhielt Sushi seinen Kultstatus und seine Popularität während der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.Nach der Idee des US-Amerikaners Noritoshi Kanai, eine Sushibar im Jahre 1966 in den USA zu eröffnen, stellte dieser einen japanischen traditionell ausgebildeten Sushi Meister ein. Die Beschaffung von frischem Fisch, der essenziell für Sushi ist, wurde gelöst, indem frischer Fisch aus Tokio eingeflogen wurde.

Tokyo Style – Sushi in all seinen Variationen, wie sie in Japan zubereitet und gegessen werden.

So wie  Noritoshi Kanai eine Brücke zwischen Japan und den USA aufbaute, genauso bemüht sich  das KADO-YA , diese japanische Köstlichkeit in Tübingen heimisch werden zu lassen.

Die Sushi Herstellung orientiert sich am Tokyo Style – Sushi in all seinen Variationen, wie sie in Japan zubereitet und gegessen werden.

Bereits bekannte Sushi Arten wie der Thunfisch Sushi oder dem Surimi Sushi, mischen sich mit Exoten wie beispielsweise  Avocado mit Kaviar, Dorade Sushi etc. Der ausgebildete Sushi Meister und Restaurantbesitzer Yoichiro Kadoya zeigt die Herstellung seiner Sushi Kreationen  direkt vor den Gästen an der Bar. Kadoya erhielt seine Ausbildung zur Sushi Herstellung traditionell in Tokio. Seine Fähigkeiten stellt Kadoya für jedermann sichtbar direkt vor Ort unter Beweis.

Die außergewöhnliche Sushi Bar ist also nicht nur kulinarisch, sondern auch optisch ein wahrer Hingucker. Für wahre Sushi Fans bietet das KADO-YA Sushi-Kurse an, vom Rollen von Fisch in Reis und Seetang bis zum Garnieren mit den verschiedenen Fischsorten, wer danach Sushi im Supermarkt kauft, ist selbst schuld!

weiter Infos:

http://www.sushikado-ya.com/index.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.